Bewertungen

für Dolomitengolf Osttirol, Lavant/Osttirol, Österreich

4.1 von 5 Sternen36 Bewertungen

5 Sterne:
20
4 Sterne:
7
3 Sterne:
4
2 Sterne:
4
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 36 von 36

Tito 49 Bewertungen

Kein Grund zu meckern

Ein wunderschöner Golfplatz in Traumlage.

Platzzustand auch Mitte Oktober absolut bemerkenswert.

Layout technisch sind alle 4 9-Loch-Schleifen interessant gestaltet und lassen sich sehr schön spielen.

Der Platz stellt einen auf manchen Bahnen vor richtige Herausforderungen aber ist dabei nie unfair.

Wenn man unbedingt ein Haar in der Suppe finden möchte, könnte man als einzigen Punkt anmerken, dass die Schwierigkeit der einzelnen Schleifen teilweise sehr stark variiert.

Alles natürlich rein subjektiv:

Rot/Silber sind teilweise zu "einfach" bzw. sind tolle Urlaubsplätze, auf dem man sehr einfach gute Ergebnisse erzielen kann.

Grün hat es dafür ziemlich in sich.

Seppuku 14 Bewertungen

Traumhafter Golfurlaub

Ende Juli wieder dort gewesen, zum wiederholten, aber sicher nicht zum letzten Male.

Die Anlage ist mittlerweile auf 4 9-Loch-Runden gewachsen, wobei der neue Platz ( "silber") sicher noch ein wenig einwachsen muß, aber von der spielerischen Herausforderung m.E. der interessanteste ist. Nicht lang, aber stellenweise ziemlich tricky. Anders als der Name Dolomitengolf vermuten ließe, keinerlei Steigungen, faires, nicht allzu schwieriges Layout. Mein persönliches Highlight ist die Rot 9 aufs Clubhaus zu. Für den zweiten Schlag braucht man selbst bei gelungenem Drive das was Olli Kahn vor Jahren schon mal bei seiner Mannschaft vermisste...:-D Grüns sollte man schon halbwegs anspielen können, sonst wirds schwierig. Pflegezustand sehr gut, einzig das Semi ist in meinen Augen ein wenig zu hoch gelassen.

Highlight ist sicher das angrenzende Hotel. Service 1a, Zimmer 1a, Essen 1a. Einfach nur Spitzenklasse. Die Mitarbeiterinnen im 15 Meter (!) entfernten Clubhaus sind absolut freundlich, kompetent und sehr flexibel was Startzeitenwünsche anbelangt, trotz starker Auslastung. Das Resort ist halt gefragt.
Einzig würde ich mir wünschen, daß öfter mal ein Marschal das Spieltempo forciert. Wir hatten heuer 2 mal einen Flight vor uns dem konntest Du beim Gehen die Spikes wechseln und auf den Grüns haben sie sicher 5 neue Grassorten entdeckt. Auf freundliche Ansprache meinerseits wurden sie pampig.

Früh morgens neun Loch, dann zum Brunch ins Clubhaus, nochmal 9 Loch, ab in den Pool und noch 9 Loch zum Sundowner, Golferherz was willst Du mehr?

Es mag sicher anspruchsvollere Plätze in Österreich geben, aber für einen völlig relaxten Golfurlaub kenne ich nichts besseres.

5 Sterne ohne wenn und aber.

amical 63 Bewertungen

Alles Super

Die 36 Spielbahnen sind in einem guten die Greens in einem sehr guten Zustand Die Golfschule absolut das beste was man einem Golfer bieten kann Das Golfhotel auch top Die Zimmer zum meisten Teil neu renoviert Die Küche ausgezeichnet Das gesamte Personal vom Hotel Golfbüro Golfpros etc ausgesprochen freundlich und hilfsbereit Also alles in allem ist das Resort sehr zu empfehlen

GF-FFM 1 Bewertung

Top erholt

Von den viel zitierten Frostschäden ist nicht mehr viel zu sehen. Die Fairways sind saftig grün und die Grüns in sehr gutem Zustand. 4x9 Loch auf sehr unterschiedlich zu spielenden Plätzen lassen keine Langeweile aufkommen. Die Golfschule ist super organisiert. Die Trainingswoche hat viel gebracht und ist mit 12x50 Minuten Training an 4 Tagen sehr zu empfehlen. Danach freies Spiel auf allen Plätzen mit ausreichend Abschlagzeiten. Hotel (Suites) mit exzellenter Küche und sehr freundlichem Personal. Klare Empfehlung! Wir kommen definitiv wieder!

FredB 11 Bewertungen

Einfach tolles Golfen

Habe schon einige Male von dem 36 Loch - Platz in der Nähe von Lienz gehört und gelesen und nun auch endlich gespielt.
Der "Silber" ist der Neueste und da es nicht sehr viele Bäume gibt etwas windanfällig, aber bleibt trotzdem fair und gut spielbar.
Die restlichen 3 Neun-Loch Plätze (Blau, Rot und Grün) sind typische Parkland - Kurse und durch den tollen Baumbestand und den trickreich angelegten Wasserhindernisse sehr interessant zu spielen. Besonders der "Grüne" mit seinen längeren PAR 4 - Löcher ist sehr herausfordernd und man bracuht schon etwas Glück und Präzission um die Grüns IR zu treffen. Grundsätzlich sind alle Fairways breit genug und in einem einwandfreiem Zustand (trotz Regenmangels!). Natürlich gibt es auch etwas kahlere Stellen, aber die sollten kein Problem darstellen. Auch die Grüns sind sehr gut und gut spielbar (waren zwar am zweiten Tag gesandtet, aber trotzdem spielbar). Ein oder zwei Grüns wurden offensichtlich im Winter/ Frühling in Mitleidenschaft gezogen, aber man sieht, dass man alles unternommen hat, sie wieder instandzusetzen.
Man sollte die Kurse aber unbedingt öfters spielen, denn durch die Vielzahl der Kombinationen ergibt sich immer wieder ein neuer Schwierigkeitsgrad. Nettes Personal haben den Kurzurlaub zu einem wahren Erlebnis gemacht. Komme sicher wieder.
PS.: Man sollte in den Zuge eines der beiden Hamacher - Hotels nutzen!

comeo 11 Bewertungen

Wieder in ausgezeichnetem Zustand

Auf der Durchreise nach Kärnten machte ich wieder einmal einen Stop im Golfclub Dolomitengolf und spielte 18 Loch auf dem blauen und roten Kurs.

Wie auch hier mehrfach in den Bewertungen zu lesen ist, hatte der Golfplatz heuer einige Frostschäden über den Winter. Positiv fand ich, dass der Golfclub diese Umstände offen kommuniziert. Und umso erfreuter bin ich, dass der Golfplatz nun Stand August wieder in sehr gutem Zustand ist. Die Grüns und Fairways sind alle wieder bestens. Also gibt es von meiner Seite aus nichts auszusetzen!

Für mich ist es immer wieder schön an den Ort meiner ersten Golfversuche zurückzukehren. Seit letztem Jahr ist der Platz auf 36 Loch erweitert worden. Zwar hatte ich zeitlich nicht die Gelegenheit den neuen Silber Kurs zu spielen, aber ich konnte an der ein oder anderen Stelle ein paar Löcher sehen. Aufgefallen ist mir, dass die neuen Löcher aufwendig modelliert wurden und sich auch ein wenig anders als die bisherigen Löcher spielen. Für Abwechslung sollte also gesorgt sein.

Nach der Runde habe ich noch leckere Pasta im Clubhaus-Restaurant gegessen. Ein rundum gelungener Tag also!

helmut pöttler 21 Bewertungen

Anfang August 2018

Gesamturteil.

Selten so eine gute Gesamtanlage gesehen.

Tolle 4 mal 9 Loch Plätze, total unterschiedlich angelegt und zu spielen.

Schöne große leicht ondulierte Grüns.

Trotz der Platzkrise zu Saisonbeginn, hat sich die Arbeit der Greenkeeper gelohnt und der Platz ist in zwischen fast zu 100% genesen.

Die Grüns haben sich fast zur Gänze erholt, bis auf einige Kleinigkeiten.

Außergewöhnlich netter Marshall.

Nette Betreuung im Sekretariat.

Absolut tolles Klubhaus.

Ich komme wieder.

Ein MUSS wenn man in der Nähe ist.

Astrid Schmück 1 Bewertung

Schöne Tage

Wir fahren regelmäßig in das Dolomitengolf Hotel Osttirol und können nur immer wiederholen, dass es hier einfach wunderbar ist. Sehr aufmerksames Personal, schöne Zimmer, wunderbare Anlage, tolles Essen und die Plätze sind wieder gut bespielbar.

Für uns gibt es gar nichts auszusetzen und wir kommen immer wieder.

Rofi 1 Bewertung

Super Golftage im Juli 2018

Bereits zum dritten Mal erleben wir im Dolomitengolf tolle Golftage. Die Plätze sind bis auf ganz wenige kleine Schadstellen hervorragend von den Winterschäden wiederhergerichtet. Wetter passt, Hotel top - so macht Golfen Spass! Wir kommen wieder, keine Frage!
Silvia und Roland aus Luzern

CoGro 1 Bewertung

Schöner Aufenthalt

Wir waren zum ersten Mal im Dolomitengolf Osttirol zum Golfurlaub.
Die traumhafte 36 Loch Golfanlage - umringt von den imposanten Dolomiten - präsentierte sich wirklich genial.
Trotz massiver Winterschäden wurde die Anlagen in wenigen Monaten auf top Niveau gebracht. Wir hatten herrliche Tage in Osttirol.
Das Hotel war auch spitze.

MAF 1 Bewertung

Greenkeeper haben Großes geleistet

Wir waren Anfang Juli 2018 für 10 Tage hier und haben die Plätze insgesamt acht Mal gespielt.
Auch wir hatten gehört und gelesen, dass die Plätze wegen starker Frostschäden zu Beginn der Saison sehr schlecht waren. Im Juli war der Zustand der Plätze aber wieder sehr zufriedenstellend, d.h. die Greenkeeper müssen hart gearbeitet haben. Respekt

golfrookie 37 Bewertungen

es war einmal

im grunde ein toller golfplatz. jedoch die schäden sind so gravierend, dass man sich entschließen hätte sollen, zwei der vier bahnen zu sperren und diese entsprechend runderneuern; danach die beiden anderen bahnen. die greens sind das reine holterdiepolter, die fairways teilweise... schweigen wir darüber. eigentlich nur ärgerlich.
derzeit keine reise wert!

Smoke 1 Bewertung

Das tut fast weh...

Wir buchten für knapp eine Woche Ferien und vorerst ein dreimaliges Spielen auf dieser eigentlich tollen Anlage. Die Vorfreude war gross. Leider mussten wir feststellen, dass der Platz in einem sehr schlechten Zustand ist, einige Grüns waren grossflächig nur braun und sandig, ebenso das Fairway. Eine Spiellust kam wirklich nicht auf und annulierten den Rest. Wir haben uns dann auf die umliegenden Golfplätze konzentriert, die toll zu spielen sind. Ob der geschäftspolitische Entscheid klug war, das volle Greenfee von 90 Euro zu verlangen, bezweifle ich sehr. Ich hoffe, die Greekeeper bringen das bald wieder hin.

HarleyDavidson 1 Bewertung

Lust auf Golf sieht anders aus

Hatten wie immer zum 7-ten mal unseren Urlaub vom 22.04-26.04 gebucht. Wären erst gar nicht hingefahren, wenn wir gewusst hätten, wie schlecht der Platzzustand ist. Leider geben die Informationen auf der Internetseite nicht das miserable Bild des Platzes wieder. Schade, das man hier die Gäste so im Regen stehen lässt und man die Anreise vornimmt um auf einem Platz spielt, der dem Resort nicht würdig ist. Das Geld nimmt man aber von einer Entschuldigung bzw. einer Reduzierung des Preises wird nichts erwähnt. Haben uns sofort am nächsten Tag entschlossen den Aufenthalt abzubrechen und sind wieder abgereist. Der Platz wird sich sicherlich nicht bis Ende Mai erholen und es macht keinen Spaß hier zu golfen. So eine Vorgehensweise ist sicherlich nicht gut für`s Image. Der finanzielle Schaden wird ja von den enttäuschten Gästen getragen. Darf das sein?

Altgolfer 79 Bewertungen

Sehr schöner Golfurlaub

Wir haben nunmehr zum zweiten mal hier eine Woche verbracht und sind der einhelligen Meinung, dass dieses Resort zu den besten seiner Art gehört. Sowohl die Golfplätze als auch das Hotel -wir wohnten nicht in den Suiten- gehören zum besten, was man in dieser Art in Zentraleuropa findet. Service, Angebot beim Frühstück und bei den Vorspeisen am Abend sind top, die Anlage an sich wunderbar, die Zimmer tadellos, komfortabel und geräumig. Ganz besonderes Lob an Mitarbeiter und Management, tolle Leistung.
Trotzdem geben wir nur 4 Sterne, denn ein paar Kleinigkeiten sind unverständlich. Unsere Urlaubswoche war zugegebenermaßen die heisseste des ganzen Jahres, und das haben wir sogar hier gespürt. Ganz besonders beim Abendessen, denn der Saal war einfach unerträglich, es hatte gemessene 30 bis 32 Grad beim Abendessen. Und keine Lüftung oder Klimaanlage oder irgendeine Erleichterung. Schon die Gäste waren arm dran, noch mehr aber das Personal. Das ist in einem 4*Superior Hotel nicht angenehm.
Bei den Zimmern waren wir enttäuscht von den Betten, sie sind teilweise schon recht weich, da könnte man nachbessern, Boxspringbetten haben die meisten Hotels in dieser Preisklasse bereits. Und dass die Bettwäsche eine Woche lang nicht gewechselt wurde, ist bei allem Umweltbewusstsein bei dieser Hitze nicht angenehm. Übrigens: eine optische und olfaktorische Trennung zwischen WC und Bad (Glasschiebetüre) wäre eine sinnvolle Investition und würde die an sich sehr schönen Sanitärräume noch aufwerten.
Ad Golf: Ein Caddyraum im Untergeschoss, erreichbar über eine halsbrecherische Rampe, ist indiskutabel. Wohl kann man einen Umweg über einen Lift machen, aber hier wäre ein vernünftiger Zugang sinnvoll. Ebenfalls störend, aber nicht Schuld des Resorts: Platz Silber und tw. Platz blau sind nicht in den diversen GPS Geräten abrufbar, die Updates fehlen. Nur wenn man ein Cart nimmt, hat man eine entsprechende Lochbeschreibung. Die Plätze selbst sind tadellos gepflegt und sehr angenehm zu spielen. Die Startzeitenvergabe hakt manchmal ein bisschen, aber angesichts der hohen Spielerfrequenz ist das o.k.
Wie gesagt, das soll kein nörgeln sein. Das Resort ist auf sehr hohem Niveau, wir waren sehr zufrieden und haben eine wunderbare Woche verbracht. Wir hoffen, dass unsere Kritikpunkte konstruktiv verstanden werden, denn die Konkurrenz, Stichwort Falkensteiner, schläft nicht….

Mulligan65 4 Bewertungen

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis...

Wir haben im Juni eine Woche im Dolomitengolf Hotel verbracht. Tolle Plätze, super Hotel und gutes Essen bei freundlichem Service.
Gratulation, der neue Kurs Silber spielt sich ausserordentlich gut für das der Platz noch so jung ist.

UWV 59 Bewertungen

Der neue Silver Course ist recht ansprechend

Wir haben die Kombinationen Grün/Silber und Rot/Blau gespielt. Der neue Silver Course ist recht gut gelungen und interessant zu spielen. Es fehlt aber noch die Reife. Kein Baum, kein Strauch.
Auch die neu angelegten Bahnen in den Rot/Blau Kombination machen den Platz attraktiver.
Leider werden zu viele Spieler aller Hcp Klassen über den Platz geschickt. Eine Runde unter 5h ist schon ein Kunststück. Die Grüns sind zertreten und voller Pitchmarken. Die Fairways zeigen endlos viele Divots, die aufgrund der Trockenheit leider auch nicht zuwachsen, falls sie mal zurückgelegt wurden.

brunobrodt 34 Bewertungen

Tolles Panorama

Wir haben den Platz Ende September gespielt, sehr guter Pflegezustand, Fairways und Greens ausgezeichnet. Eben, absolut kein E-cart nötig, die drei 9-Loch Plätze auch für höhere Handicaps geeignet, lediglich die hohe Spielerdichte kann stören (bis zu 480 Spieler am Tag). Dolomiten Suites hervorragend mit Spitzenküche, Personal ausgesprochen freundlich, sodaß dieses Resort mit dem wunderschönen Panorama absolut empfehlenswert ist.

UWV 59 Bewertungen

Hotel Dolomitengolf prima, Plätze mittelmäßig

Das Hotel ist super. Top Service, gute Küche, prima Zimmer. Die Plätze sind sehr flach und werden ab PE mit allen Klassen bespielt. Daher alles etwas zähfließend, zumal die Plätze im 9 Min. Takt recht vollgestopft werden. 5 h werden für einen 4er Flight mind. benötigt. Die Platzpflege ist Mittelmaß. Die Grüns sind schwer spielbar da sehr zertreten durch die Menge der Spieler. Pitchmarken werden nur selten entfernt. Die Platzkombination Rot / Blau haben wir als attraktiver empfunden als Rot / Grün.

ulir61 1 Bewertung

Ein Golferlebnis der Extraklasse!

Durch meinen Beruf (Golfindustrie) hatte ich die Ehre bereits sehr viele berühmte Golfanlagen dierer Erde zu besuchen oder zu spielen (ua. Bay Hill, K Club, Royal Troon etc). Ein Aufenthalt im Dolomitengolfresort hat meine Erwartungen aber bei weitem übertroffen. Die einmalige Kulisse der Dolomiten gepaart mit einem sehr gepflegten, anspruchsvollen Golfplatz (der allerdings komplett und angenehm flach ist) lassen einen auch nach der Heimreise noch von diesem Erlebnis träumen. 27 Löcher erlauben auch bei einem mehrtägigem Aufenthalt abwechslungsreiche Golfrunden. Jeder 9 Loch Platz bot seine eigenen Herausforderungen (Wasserhindernisse, Dog Legs, Schneisen etc), war aber jederzeit fair und mit vernünftigen Ergebnissen spielbar. Wenn mich jemand nach zu empfehlenden Golfanlagen in Europa fragt, ist die Dolomitengolf Anlage immer unter den ersten 3 dabei! Vielen Dank für diese unvergessenen Tage.

kristas 1 Bewertung

Dolomitengolf = Himmlisches Erlebnis

Die Woche sowohl im Hotel Suites, wie auch auf dem Golfplatz war unbeschreiblich schön, es hat alles gestimmt.
Wir wurden hervorragend vom Dr. Christian Haid und vom Zlatan Siric-Bernhard betreut um unsere Golftechnik verbessern zu können.
Es war rund um eine 100%-ig gelungene Woche.
Muss unbedingt wiederholt werden!!!

W. Neradil 1 Bewertung

Wohlfühlgolfanlage

Eine Woche Golfspielen war hier ein Traumerlebnis. Sowohl alle drei 9 Loch Plätze als auch das gebotene Gesamtpaket einschließlich Bewirtung erfüllen alle Golfwünsche.

Siric-Bernhard 1 Bewertung

Golfclub der extra Klasse

Eine vorbildliche Golfanlage in allen Bereichen, wie es sich ein Golfspieler nur wünscht. Mein Aufenthalt dauerte eine Woche, begleitet von den Mitarbeitern der Anlage, die mir in jeder Situation kompetent und hilfsbereit, und immer mit einem Lächeln meine Wünsche erfüllt haben. Wenn man bedenkt, dass die Saison erst beginnt, war der Platz jeden Tag in gepflegtem Zustand. Die Startzeiten, egal ob man 9 oder 18 Loch spielen wollte, hat man erhalten. Darüber hinaus bietet der Golfplatz für Spieler aller HCP-Klassen eine Herausforderung und somit ist der Golfclub mit ruhigem Gewissen jedem zu empfehlen. Natürlich darf man auch die sehr gut geführte Gastronomie nicht vergessen, die selbstverständlich zur Gesamtbewertung zählt und auch hervorzuheben Alles im allem ein rundes Paket.:)

CRudolf 1 Bewertung

Sehr gepflegte Golfanlage!

In diesem Jahr haben wir bereits im April am Dolomitengolf gespielt. Der Platz war schon toll in Schuss. Makellose Fairways und Greens. Für die Jahreszeit ein ganz großes Kompliment an die Platzarbeiter! Einzige Kritik: Der Wetterbericht auf der Webseite für Lienz stimmt fast nie – denn eigentlich bleibt es meist trocken und sonnig :-)

HD Abel 1 Bewertung

Leider kein guter Golftag

Wir haben am 1. September im Dolomitengolf die Kombinationen grün und blau gespielt. Leider war der Platz auf Grund der starken Regenfälle der letzten Tage teilweise unter Wasser. Das heisst es gab mehrere regelrechte Seen, die sonst nicht vorhanden sind. Der Golfclub hat trotzdem das ansonsten schon üppige Greenfee leider nicht reduziert.
Wir haben über 9 Löcher hinter einem 4-er Flight gespielt, der permanent 1 - 2 Fairways vor sich frei hatte. Als dann am 10. Loch endlich der Marshall auftauchte hat dieser es nicht für nötig befunden, uns als 3-er Flight durchspielen zu lassen.
Die Krönung des Golftages im negativen Sinn, war die Tatsache, dass wir im Clubhaus nichts zu essen bekamen, weil der Koch krank war.
Es werden viel zu viel Leute auf den Platz gelassen, die auch nicht immer über das notwendige Können verfügen. Leider kann der Platz nicht empfohlen werden.

matthias H. 31 Bewertungen

Passt!

Sehr anspruchsvoller Platz und sehr gepflegt! Freundlicher Empfang!
In der Hauptsaison viel Betrieb durch die 2 Hotels und eine Runde kann schon etwas dauern.
Ich komme gerne wieder!!!

golfass 1 Bewertung

Unser Lieblingsplatz

Wir verbrachten schon zum wiederholten Male herrliche Golftage in Lienz (Grandhotel). Die Meinung des Vorredners können wir nicht teilen; der Platz präsentierte sich in einem absolut guten Zustand. Vor allem die Grüns waren auf allen drei 9-Loch Runden sehr schön dicht gewachsen, spurtreu und schnell. Sicher hat das eine oder andere Fairway nach dem vielen Schnee (man berichtete uns von über 2 Metern Niederschlag!!) etwas länger gebraucht, um wieder in Schuss zu kommen. Insgesamt erwartet einen am Dolomitengolf aber eine Top-gepflegte Anlage. Sehr schön fanden wir die vielen Teiche, die oft frontal ins Spiel kommen. Die Organisation am Platz wurde in den letzten Jahren stark optimiert. Ranger Ralf hat alles im Griff und immer einen charmanten Joke auf den Lippen! Wir bleiben Euch treu!

fronze 9 Bewertungen

Sparen am falschen Ort

Die herrliche Umgebung der Lienzer Dolomiten, ein ansprechender Wetterbericht verleiteten uns nach getaner Arbeit eine Runde auf diesem Golfplatz zu spielen. Da das Wetter dann doch unsicherer wurde wollten wir uns nach 9 Löchern entscheiden wie es weitergeht - kein Problem.
Das Problem haben wir aber dann schon am 1. Loch gesehen. Die Fairways gescheckt mit kahlen Stellen - und das am 13. Juni wo alle Plätze (ich betone: alle) in der Umgebung von 100 km toll in Schuss sind. Dann kommt man aufs Grün: das verdient den Namen nicht. Es handelt sich wohl vielmehr um ein verlängertes Fairway. So ruppig, so zäh, so langsam - da fragt man sich: für wen ist so ein Platz konzipiert? Dass mit der Kritik im Clubhaus bescheiden umgegangen wird passt zur Qualität - so kann man es nicht wirklich lernen! Vielleicht will man es auch gar nicht weil man sowieso genug Dumme findet die für diesen Platz bereit sind 75 € zu bezahlen. Heut waren wir allein auf dem Platz - was ich zu guter letzt verstehe. Lienz, Dolomitengolf: nie mehr!

broughton 3 Bewertungen

Gepfllegter Platz aber leider völlig überlaufen und eher langweilig

Wir haben den Platz Anfang Oktober gespielt und er war, am Ende der Saison, immer noch in einem sehr guten Zustand. Leider ist der Platz aber völlig überlaufen und bietet auch keine größere Herausforderung. Das Dolomitenpanorama wäre sicherlich schön gewesen anzusehen, leider lag es völlig im Nebel. Der Platz selbst befindet sich in einem Tal und ist völlig eben und somit recht einfach zu spielen. Wir hatten auch leider noch das Pech, dass wir 3 Botoxladies hinter uns hatten, die wohl nicht wussten, dass man auf einem Par 3 wartet mit dem Abschlag, bis das Green frei ist. Und auch sonst, war das Publikum recht eigenartig und eher unfreundlich. Fazit: Für ältere Semester sicher ganz nett, da kurze und flache Bahnen. Für ambitioniertere Spieler eher langweilig und dafür zu teuer. Wir werden ihn nicht mehr spielen.

golfrookie 37 Bewertungen

passt schon

ich hatte das vergnügen, in den letzten tagen alle drei 9-loch bahnen spielen zu können. im grunde ist es eine recht gepflegte anlage.
fairways und greens sind gut in schuss. jedoch zeigt sich, dass im laufe der saison der platz schon etwas gelitten hat. liegt wohl auch daran, dass so manche golfer kaum ihre pitchmarken oder divots ausbesseren... spaß hat man trotzdem, zumal die bahnen oft schwerer zu spielen sind, als sie scheinen.
was leider negativ auffällt, ist, dass die anlage relativ stark frequentiert wird und man daher slots nehmen muss, die man eigentlich nicht will. vielleicht wird es ja besser, wenn eine zusätzliche 9 loch bahn fertig ist. ebenso ist es nicht ideal, dass sich der club aus der tee-online reservierung genommen hat.
eine frage die ich mir stelle, würde ich extra nach lavant zum golfen fahren??? eher nicht, aber wenn man schon in osttirol ist, dann sollte man schon mal eine runde spielen, zumal das herrliche panorama der lienzer dolomiten einen für vieles entschädigt.

druide 23 Bewertungen

Spielenswert

Der platz ist durchaus spielenswert! Mann hat hir die möglichkeit gut sein spiel zu verbessern, da die Übungsmöglichkeiten sehr gut angeordnet sind und ein wohl angenehmes Umfeld geschaffen wurde. Der Platz ansich ist recht einfach aber macht denoch Spass! Dieser Platz eignet sich sehr gut um eine halbe Woche intensiev an seinem Handycap zu arbeiten und schöne tage zu verbringen. Der Platz kann aber nicht mithalten mit den anderen schönen Plätzen wie Achensee, Zell am See und usw.

bodenma 16 Bewertungen

Es ist nicht alles Gold was glänzt!

Wir waren dieses Jahr im Mai zu unserem alljährlichen "Angolfevent" mit großer Erwartung nach Lavant gereist. Bei all der positiven Presse in diversen Golf-Magazinen waren wir sehr gespannt auf das Hotel und die Golfplätze.

Das Hotel, der Service und das Essen waren ausgezeichnet!

Die Golfplätze waren für meine Begriffe dagegen langweilig und zu stark frequentiert. Als wir vor Ort waren, befand sich das zweite Hotel noch im Bau. Für uns war aber bereits klar, jetzt ist es schon voll und es muss schrecklich werden, wenn das neue Hotel erst fertiggestellt ist.

Was das Preis-/Leistungsverhältnis betrifft, muss ich auch Minuspunkte vergeben. Am Ende des Aufenthalts musste ich für 3 Übernachtungen mit Halbpension über 800 Euro auf den Tisch des Hauses legen. Das hat aber nichts mit ausschweifenden Lebenswandel zu tun, sondern mit gesalzenen Preisen. Dazu gehört auch die kostenpflichtige Nutzung einer Internetverbindung.

Wir hatten ursprünglich geplant, dass wir an unserem Abreisetag eine letzte Runde im Ressort spielen, haben uns aber nach den eher enttäuschenden Eindrücken entschlossen, lieber auf dem Nachhauseweg eine Zwischenstop auf einem spannenderen Platz einzulegen?!

Ich denke, das sagt einiges aus. Ich werde meinen Freunden und Bekannten das Dolomitengolf Ressort auf jeden Fall nicht weiter empfehlen.

jasch 1 Bewertung

Golfen im Mai

Bei schon sommerlichen Temperaturen spielten wir auf einem wunderschönen Platz. Greens und Fairways zeigten sich in bestem Zustand. Durch die Kombination der drei 9-Loch-Bahnen bot sich immer wieder ein abwechslungsreiches Spiel.
Das Hotel Dolomitengolf rundete den Urlaub perfekt ab. Große und geräumige Zimmer, das abendliche 4-Gang-Menü, die gemütliche Bar und schließlich der herzliche und aufmerksame Service bescherten uns ein herrliches Urlaubserlebnis. Bis bald.

asktv 1 Bewertung

Hotel DolomitenGolf

Das Hotel ist erstklassig! Das Personal verdient einen Stern extra! Der Manager macht seine Arbeit mit größter Freude und Hingabe. Er hilft aus wo immer es geht und es gibt fast nichts was er nicht sofort erkennt und seine Mitarbeiter unterstützt wo auch immer es geht. In einem Hotel habe ich selten soviel Wohnlichkeit und Herzlichkeit gespürt wie hier. Übrigens: Auch seitens der Gäste!!

JKoch 1 Bewertung

Sehr guter Platz und tolles Hotel!

Der Platz ist sehr variabel und anspruchsvoll, trotzdem er relativ flach angelegt ist. Dadurch das es eine 27-Lochanlage ist, kann man gut variieren. Der Blick in die umliegenden Berge ist toll.
Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, die Restauration ist prima und der Platz in sehr gutem Zustand.
Das Hotel ist wirklich Premiumklasse mit sehr freundlichen und aufmerksamen Mitarbeitern. Die Führung im Hotel sowie im Restaurant ist sehr gut. Ein echtes "Wohlfühlhotel"!
In ein paar Minuten ist man in Lienz, einer zauberhaften kleinen Stadt mit österreichisch-italienischen Charme.

golfinfo4you 1 Bewertung

Info

Perfekte Anlage, wunderschönes Panorama, erstlkassiges Hotelangebot mit exelenter Küche, freundliche Mitarbeiterinnen im Sekräteriat, sehr hilfsbereite Ranger, aber ein äußerst unfreundlicher und arrongerter Manager. Kein Berechtigung für so eine Position!!!
Sollte besser heute als morgen gewechselt werden, schade für so einen schönen Golfplatz!

Dolomitengolf Osttirol - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben