Bewertungen

für Arabella Country Estate, Südafrika

4.0 von 5 Sternen30 Bewertungen

5 Sterne:
12
4 Sterne:
10
3 Sterne:
4
2 Sterne:
4
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 30 von 30

horstweyand 8 Bewertungen

Tolle Anlage trotz Trockenzeit

Die gesamte Anlage -Golfplatz und Hotel- sind einige Tage Aufenthalt wert. Der Platz ist sehr schön angelegt, hügelig, in die Landschaft integriert, teilweise entlang der Meeresbucht an der die Hotelanlage liegt. Insgesamt noch ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Das drum herum fanden wir gut geregelt und angenehm, halfway, Pro Shop usw.

PR 3 Bewertungen

Top-Zustand, sehr guter Service

Diesen Platz habe ich bereits im Feb. 2015 bewertet. Aktuell ist er in einem sehr, sehr guten Zustand. Die Grüns waren top, 10,2 auf dem Stimpmeter- lt. Clubmanager. Der Service war im Vergleich zu 2015 wesentlich besser., das Personal sehr freundlich.
Für 18 Loch incl. Kart habe ich über 1.700 Rand, aktuell ca. 106 EUR bezahlt. Wie damals schon festgestellt, zu teuer. Trotzdem würde ich den Platz wieder spielen.

toba 40 Bewertungen

Golfrunde 6 BigEasy 16.2.2017

Soviel fürs Auge ist selbst für die vielen hervoragenden Plätze Südafrikas ganz besonders. Fast inmer kann man aufs Meer blicken und gleichzeitig auf spannenden Bahnen spielen.
Platzeigenschaften:
Fast immer kommt das viele Wasser ins Spiel. Meist breit, teils eng, hügelig, sehr starke Windeinflüsse.
Sehr schön auf verschiedenen Ebenen in weitläufigen Abstand zu den anderen Bahnen gelegen.
Abschläge und Greens in Bestzustand.
Einzig die Fairways waren etwas stark gewässert.

Es herrschte sehr reger Spielbetrieb ohne jegliche Probleme.

Halfway war ok.
Am Hotelservice insgesammt kann aber vielleicht noch ein wenig mehr Potential nach oben erwartet werden.

Fazit: Unbedingt spielenswert!

Anja81 25 Bewertungen

Toller Golfplatz, nicht ganz so das Drumherum

Wir haben den Golfplatz im Februar 2017 gespielt.
Der Platz selbst ist schön angelegt, überall Blumenanpflanzungen und Wasser. Es gibt einige ganz tolle Golflöcher. Die Bahnen sind sehr breit, der Ball kann gut im Spiel gehalten werden. Der Platz ist relativ eben, wer gut zu Fuß ist, benötigt kein Cart (Trolleys in super Zustand!).
Was den Pflegezustand angeht, kann ich mich den letzten Bewertungen anschließen. Bunker und Grüns sind sehr gut. Die Fairways und das Gras zwischen Abschlag und Fairway haben einige braune/kaputte/ausgebesserte Stellen. Alle von uns gespielten Plätze an der Gardenroute und Hermanus waren da gepflegter.
Wir haben gleich in der Früh gespielt (bei schönem Wetter) es war quasi nichts los, nur Zweier-Flights gingen raus. Als wir gegen Mittag zurück waren, war an der 1 ebenfalls nicht viel los. Zu zweit gelaufen sind wir in 3,5 Stunden, wir waren überrascht für einen so bekannten Resortplatz.
Sehr enttäuscht waren wir vom Clubhaus, das eigentlich nur aus dem Halfwayhouse besteht. Zum draußen sitzen gibt es wenig Gelegenheiten, im Halfwayhouse befinden sich Sessel und Sofas, aber keine typischen Restauranttische.
Es gibt einen gut sortierten Proshop, viel Logoware. Preise für SA gehoben.
Insgesamt ist der Platz aber nicht toller als andere top Plätze in SA, die deutlich weniger kosten.

WG aus AB in D 62 Bewertungen

K L A S S E

ARABELLA GOLFESATE Es ist ein exklusives Hotel mit einem edlen, großzügigen Golfplatz dessen Fairways in einem guten Pflegezustand sind und der gute Grüns hat. Was ich nicht zu hoch bewerten möchte ist die Tatsache, dass es zwischen Abschlag und Fairway manchmal etwas ungepflegte Stellen gibt. Ein fantastisches Panorama bietet sich immer wieder, häufig mit Blick auf die große Lagune. Auch kommt regelmäßig Wasser ins Spiel und die Bahnen führen auch mehrmals an der großen Lagune entlang. Es gibt auch einige spektakuläre Bahnen bei denen man von oben nach unten spielt beziehungsweise das Grün exakt anspielen muss, da es von Wasser umgeben ist.
Der Platz hat etwas lange Laufwege zwischen den einzelnen Abschlägen, weshalb man eventuell besser ein Chart nimmt.

Golf4fun 73 Bewertungen

Schöner Platz in toller Umgebung

Der Platz liegt landschaftlich sehr reizvoll an einer Lagune und bietet schöne Ausblicke. Der Platzzustand war nicht ganz optimal. Im Gegensatz zu andern Plätzen um diese Jahreszeit sehr trocken und teilweise mit braunen Erdflecken auf dem Fairway und zwischen den Löchern. Die Greens und Bunker waren gut in Schuss. Buggy Empfehlung. Es gab keinen Kritikpunkt bzgl Personal, Gastronomie usw. Problem: Das Preis- Leistungsverhältnis ist ggü. den anderen Top- Plätzen etwas zu hoch.

Thomasbalu 13 Bewertungen

Schicker Platz

Das Resort ist toll. Liegt zwar ein wenig im Nirgendwo, aber in einer Lagune mit tollem Layout.
Gut sortierter Proshop. Professionell, aber ein wenig teuer.
Der Platz ist in einem guten Zustand, könnte aber durch bessere Pflege auf 5-Sterne Niveau kommen.
PS: Kleiner Tip der für fast alle Plätze in SA gilt.:

Buchen über: www. golfteetimes. co.za. Besserer Preis und sehr zuverlässig!

Maxgolf2016 14 Bewertungen

War sicher schon einmal besser

Leider muss ich mich der Bewertung von Franz K. anschliessen. Der Platz ist eigentlich toll aber das Personal kann es einem verleiden.
Wir haben dort auch gewohnt und sowohl im Hotel als auch dem Platz ging der Service schleppend und freudlos von statten.
Schade, der Platz könnte eines der Highlights auf einer RSA-Golfreise sein.

Franz K. 1 Bewertung

Eine Enttäuschung

Habe schon mehrfach auf diesem Platz gespielt und war bisher immer Begeistert, einerseits vom Platz selbst und andererseits vom perfekten Service. Jedoch dieses mal sah die Sache anders aus. Das Service war eher unterdurchschnittlich und wird auf anderen, wesentlich billigeren Plätzen weitaus besser geboten. Der Platz selbst war in Ordnung, doch merkt man bereits am Zustand der Verbindungswege zwischen den Löchern, dass es hier in die falsche Richtung geht. Werde diesen Platz, wenn sich da nicht etwas zum Besseren wendet, hinkünftig nicht mehr spielen. So wie ich Arabella jetzt im November erlebt habe, stimmt Pteis / Leistung nicht mehr überein.

reiner2304 286 Bewertungen

Nettes Resortgolf an der Lagune

Gespielt am 15.2.2016. Der leicht hügelige 18-Loch-Platz (Cart für normal sportlich Ambitionierte nicht erforderlich) liegt direkt an der Schnellstraße (je nach Wind auf einigen Bahnen hörbar) hinter dem Ort Kleinmond, wenn man in Richtung Hermanus fährt, innerhalb eines bestens bewachten und umzäunten Nobelresorts im Nirgendwo. Nachdem man an der Einfahrt als Gast elektronisch mittels seines Führerscheins registriert wird, fährt man bis zum Parkplatz für Gäste vor. Dort wird man bereits erwartet und mittels Cart zum Clubhaus gefahren. Im Proshop wird man freundlich begrüßt und bedient. Die Spielbahnen kommen sehr abwechslungsreich daher, ohne allzu schwer zu sein. Aufgrund der meist offenen Fairways sollten auch hohe HC klar kommen. Aber auch Spieler mit Anspruch finden in den vielen Doglegs, gut platzierten Bunkern, Ausgrenzen und jede Menge Wasserhindernissen, sicher ihre Herausforderungen. Die Bahnen 8 und 9 sind ein besonderes Highlight auf der Runde. Eine Reservierung der Startzeit ist unbedingt zu empfehlen. Bei unserem Spiel an einem Montagnachmittag wurde ununterbrochen in 4er-Flights gestartet. Die Spielzeit war mit fast 5 Stunden incl. Halfwaypause entsprechend. Der Pflegezustand war im Großen und Ganzen sehr gut. Es gab vereinzelt kahle Stellen in den sonst sehr guten und grünen Fairways. Die Grüns waren sehr gut, hätten aus unserer Sicht allerdings etwas schneller sein dürfen. Zwei bis drei Grüns waren stark gesandet, dazu wäre ein Hinweis wünschenswert gewesen. Es gibt immer wieder schöne Aussichten auf die Bucht/Lagune und es kommt auf einigen Löschern ein schönes Gefühl vom Spiel entlang der Küste auf. Bei Wind kommt dieser hier schon extrem ins Spiel. Es gibt auch eine kleine Driving-Range auf der man sich kostenlos einschlagen kann, allerdings nur bis max. Eisen 6. Das Greenfee ist für südafrikanische Verhältnisse mit umgerechnet 62,- € relativ hoch, aber noch i.O. Die Runde hier ist zwar kein Muss, aber sicher empfehlenswert, wenn man in Kapstadt ist und es mit einer Fahrt über den Clearence Drive verbindet.

georgemannix 41 Bewertungen

Guter Golfeinstieg am Kap

Schöner Platz gut eine Stunde vom Flughafen in Kapstadt entfernt. Bahnen an der Bucht von Kleinmond auf dem Weg nach Hermanus (Walbeobachtungen) liebevoll und abwechslungsreich angelegt. Guter Pflegezustand, freundliches Personal, hoch frequentiert. Green Fee Preise für südafrikanische Verhältnisse leider etwa 50% zu hoch. Ansonsten sehr geeigneter Einstieg in ein Golferlebnis an der Gartenroute. Arabella gehört für mich zu den schönsten Golfplätzen im Raum Kapstadt.

EvaA 3 Bewertungen

Gespielt am 5.1.2016

Guter, kompetenter Einstieg in die Runde durch den Starter, freundlich.
Nicht nachvollziehbar der hohe Preis, hier gibt es definitiv in ZA viele andere Plätze, welche wesentlich günstiger und spannender sind. Auch landschaftlich kann dieser Platz nicht mit vielen anderen an der Garden Route und am Kap nicht annähernd mithalten. Die stark überzogenen Preise finden sich auch im Proshop wieder. Tipp: GC Hermanus - super Auswahl und deutlich niedrigere Preise für die selben Produkte.
Unfreundlicher Rangebetreuer, Green enttäuschend langsam, wir wurden auf Loch 8 nach 1.40 aufgefordert schneller zu spielen (4er Flight), hinter uns war niemand zu sehen.
Never ever...

Anakin 6 Bewertungen

Nicht zu empfehlen

Januar 2016:
Trifft auf keinen Fall die Erwartungen!
Fairway ist eher eine Hoppelwiese
Grüns sind gut- sehr schnell
Schlechtester Halfwaystop unserer gesamten Südafrkareise 3Wochen)
Plastifood a la McDoof ;-(
Schlecht organisierte flights - 4 Ball Anfänger der den kompletten Platz zeitlich zerlegt hat :-(
1 Ball Flight ohne Etikette im Nacken
Keine Ranger weit und Breit

Max 6 schöne Bahnen mit view - der Rest langweilig durch das Resort.

Fazit: Preis/Leitung nicht gut
definitiv NICHT zu empfehlen

tlengerke 13 Bewertungen

Nicht wirklich top

Ohne Zweifel ein toller Golfplatz. Das Hotel kommt langsam etwas in die Jahre, ist aber sehr gepflegt.

Eigentlich hat mich nur eine Sache wirklich gestört. Es gab weder keine Beschreibung der Bahnen und auch keinerlei Hinweis in welcher Richtung der nächste Abschlag liegt. Das sollte bei dem Anspruch, den man hier an sich selber stellt, selbstverständlich sein.

Henri 3 Bewertungen

Gut aber teuer

Der Platz wurde uns als der drittbeste von ganz Afrika (!) angepriesen. Das ist wirklich übertrieben. Aber trotzdem sollte man ihn spielen, wenn man in der Gegend ist. Fairways und Greens sind sehr gepflegt (November 2015) und auch des Layout der Bahnen ist schön und abwechslungsreich. Ganz besonders zu loben ist auch die schöne und gepflegte Vegetation entlang der Fairways. Zu bemängeln ist der Sand in den Bunkern. Hart, grobkörnig und eher zum Betonmischen geeignet. Gut geeignet, um zu Fuss zu gehen auch wenn leicht hügelig und 3-4 Wege vom Green zum nächsten Abschlag etwas weit. Aber die gepflästerten Wege machen das Ziehen der Trolleys einfach. Schönes Klubhaus (im Untergeschoss des Resorthotels) mit guten Umkleideräumen und Douchen. Es ist also alles gut - aber nicht aussergewöhnlich sensationell und daher der Preis - nicht für europäische Verhältnisse, aber für südafrikanische - eher zu hoch.

PR 3 Bewertungen

Toller Platz- aber teuer

Ich habe den Platz am gestrigen Tag (03.02.2015) gespielt. Leider nur 9 Loch, da es bereits 17.00 Uhr war. Für diese 9 Loch habe ich als Nicht-Hotelgast inclusive. Kart und einen Logoball 1005 Rand bezahlt, das sind aktuell 76 EUR. Vom Design finde ich den Platz toll, Umbauarbeiten finden keine statt. Die Grüns waren sehr schnell. Der Platz ist sehr zu empfehlen, wenn gleich für südafrikanische Verhältnisse etwas teuer.

Remo 15 Bewertungen

Traumplatz!

Viele haben uns vom Arabella Golfkurs vorgeschwärmt - und sie hatten recht - ein Traumplatz, eine echte Herausforderung und eine Fauna und Flora vom Feinsten.

Wir haben uns von Anfang an wohlgefühlt - vom Personal im Proshop, im Restaurant / Halfwayhouse, Marshall und Staff.

Das Design macht echt Spass - kein Loch gleicht dem anderen und der Platz ist eine echte Herausforderung mit oder auch ohne Wind!
Die Greens sind onduliert, schnell und sehr schwer zu spielen. 3 Putts sind keine Schande :-).

Das schlägt das Golferherz Purzelbäume. Wir werden diesen Platz sicher in bester Erinnerung behalten.

Pio 25 Bewertungen

Grosser Platz

Der Platz ist in sehr gutem Zustand, aber nicht einfach zu spielen. Vorgreens und Greens sind schnell und gross mit wenig Ondulation. Die Bunker gut plaziert. Die Villen beeinträchtigen weder Spiel noch Sicht merklich. Oben in den Bäumen und unten dem Meer entlang hat es einige super Löcher. Schade nur, dass es für uns keine Trollys mehr hatte.

AngelaHamburg 29 Bewertungen

Schönster Platz in der Region

Nach dem Umbau und Renovierung im letzten Jahr, erstrahlt Arabella in altem Glanz. Alles paßt hier, der Service sehr freundlich, die Einweisung der Caddies am ersten Tee, hilfsbereite Menschen überall. Wir spielten zu Zweit mit Trolley zwischen 2 4er Flights mit Card. Vor uns niemand, hinter uns niemand, es war der perfekte Golftag, ohne Wartenzeiten!

Das Layout des Platzes wunderschön, mit spektakulären Aussichten versehen. Der mitunter starke Wind, zwingt den Golfer, sich anzupassen, hier und da empfiehlt es sich, den Driver stecken zu lassen und das Hirn unbedingt einzuschalten, manche Bälle verschwinden sonst rechts und links in der "Pampa". Ein Course der wirklich viel Spaß bringt! Eine echte Empfehlung für die Golfreisenden auf der Gartenroute :-)

Walchwiler 31 Bewertungen

Sehr gepflegt und Abwechslungsreich

Macht echt Freude diesen Platz zu spielen vom 1. bis 18. Loch.
Freundliches Personal und gutes Hotel.

thola 91 Bewertungen

Schön ohne Charme

Die Drainage-Arbeiten auf dem Platz sind mittlerweile abgeschlossen. Einige kahle Stellen sind geblieben. Ansonsten ist der Zustand ganz ordentlich - so wie an vielen Orten in Südafrika halt. Die Freundlichkeit im Pro-Shop ist bescheiden, jene der Helfer beim Caddy-Master hingegen toll. Insgesamt kamen wir uns bei unserem Besuch wie in einer Golffabrik vor. Emsiges Treiben links, rechts, vorne, hinten. Auf einigen Löchern ist der Blick auf die Lagune sehr schön. Der Spielfluss war genügend. Leider gab es keine Trolleys zu mieten, so dass wir dann doch den Cart nahmen. Grundsätzlich kann man aber auch zu Fuss gehen - zumindest von der Anordnung des Platzes her. Fazit: Aus unserer Sicht ist der Platz etwas überbewertet und wir würden nie mehrere Tage hier sein wollen. Wenn man aber gerade in der Gegend ist, muss man keinesfalls von einer Runde abraten.

Berlin Golf Bear 41 Bewertungen

Das wird wieder ein Highlight!

Gespielt am 9.12.2013, HCP 13

Sehr schade – der Platz litt Anfang Dezember 2013 noch unter heftigen Arbeiten. Insbesondere auf den ersten vier Bahnen waren Dutzende von Arbeitern beschäftigt, was doch beim Schlag etwas irritiert. (Ja, sie waren AUF den Bahnen beschäftigt!) Es gab auch noch viele Baustellen (Drainagen wurden neu gelegt, etliche Kahlstellen abseits der Bahnen waren noch zu reparieren,…).

Der Platz selber durchaus bespielbar, aber auch nicht in Top-Pflegezustand – gut, aber nicht sehr gut. Für einen der angeblich besten Plätze in Südafrika ein Bisschen zu wenig.

Wenn der Kurs in Schuss ist, sicherlich ein Highlight! Viele Bahnen mit unterschiedlichsten Herausforderungen – ellenlange Downhill-Fairways, lange, schmale Par3s an der Lagune entlang, knackige Par4-Doglegs. Insofern sehr interessant zu spielen!
Ein Cart wird nicht unbedingt benötigt, wenn man es sportlich angehen möchte (der Platz ist teils leicht hüglig).

Grüns relativ gross, aber nicht besonders schnell.

Viele Bunker, die sich teils über lange Strecken neben dem Fairway entlang ziehen. Sehr feiner Sand, gut zu spielen.

Landschaftlich schick – Wald, Lagune und Vegetation machen optisch gut was her (wenn dann die Baustellen mal weg sind).

Fazit: Unbedingt nochmal spielen, wenn der Platz wieder in einwandfreiem Zustand ist – dann am Besten gleich mehrmals, denn dann hat er bestimmt 4,5 Sterne verdient! (Im „Golf Bear Ranking“: Wegen der Baustellen nur 7 von 10 Punkten - mindestens 8, wahrscheinlich sogar 9, wenn die Bauarbeiten erfolgreich beendet sind.)

Christoph Dürig 15 Bewertungen

...Golf auf den hohen Ross!

...man sagt ein MUST... Arabella!

Weit gefehlt zur Zeit auf jeden Fall! Der Platz ist in einem schlechten Zustand und das Preis/leistungsverhältnis ist nicht in Ordnung!
...auch das Management denkt nur ans abkassietennn... sorry... es gibt so viele Golfplätze die man gesehrn haben muss uns wo man willkommen ist!

wgood 1 Bewertung

Wieder Spielbar!

Wir waren am 31.12.2013 und am 20.1.2014 auf der Anlage. der Platz war wirklich ende Jahr schlecht zu spielen. Sie hatten das ganze Drainagesystem neu eingebaut, dadurch wurde der Platz teilweise nicht bewässert. Bei unserem zweiten Besuch waren wir recht überrascht wie schnell sich der Platz erholt hatte, vielleicht halfen die diversen Regenfälle anfangs Januar. Ich würde sagen, man kann Ihn wieder spielen auch wenn das Loch 16 (Par 4) z.Z. nur als Par 3 zu spielen ist.
Die Grüns sind in einem sehr guten zustand.
Birdie Grüsse (hcp. 5)

Billy 1 Bewertung

Zur Zeit nein Danke

Arabella Golfplatz ist unter normalen Umständen wunderschön, abwechslungsreich, anspruchsvoll, mit schönen Aussichten auf die Berge und die Lagune.
Zur Zeit nein Danke!
Der Platz ist eine einzige Baustelle, es wird eine Bewässerungsanlage gebaut, was grundsätzlich lobenswert ist.
Die Fairways sind im Moment zum Teil unbespielbar mit Gräben durchzogen und mit Erdhügel überhäuft. Baumaschinen und arbeitende Menschen beeinträchtigen zusätzlich das Spiel.
Als Hotelgast bekommt man gerade mal 100 Rand Greenfeereduktion und zahlt immer noch 495 Rand.
Ich kann zur Zeit den Hermanus GC empfehlen, den man für 470 Rand mit Genuss spielen kann.

Golfchallenge 9 Bewertungen

Ein Platz mit vielen Facetten...

Der Platz hält, was das Ambiente am Hotel/Clubhaus im Hinblick auf Aussicht und Umgebung verspricht. Abwechslungsreiche Bahnen, teils flach, dann wieder mit Hügeln und Wellen und immer wieder tollen Aussichten. Bei stärkerem Wind sollte man genug Bälle dabei haben, speziell für die letzten drei Bahnen, an denen auch ohne Wind schon Präzision gefragt ist. Wäre die Anreise von unserem Hotel nicht so weit gewesen, hätten wir diesen Platz gern noch ein weiteres Mal gespielt.
Das Resort liegt leider etwas abseits, was einen Aufenthalt im Hotel nahelegt, um dort vielleicht mehr als nur eine Runde zu spielen. Leider haben wir zum Hotelservice sehr unterschiedliches Feedback erhalten, was uns von einem Aufenthalt abgehalten hat (schade dass das Haus nicht mehr zur Arabella Gruppe gehört). Der Eindruck in Hotelhalle und Bar war aber sehr gut.

RLiedtke 25 Bewertungen

Sehr schöner und schwieriger Golfplat

Tolle Lage, tolle Pflege, interessant und abwechslungsreich!
Unbedingt spielen!

bobdelle 31 Bewertungen

Ein Muss auf den Weg nach Hermanus

Ein Platz auf dem Weg nach Hermanus (Whalwatching), den man einplanen und spielen sollte. Der schön angelegter 18 Lochplatz mit toller Blütenpracht ist sehr gepflegt und auch zu Fuss machbar. Für alle Leistungsgruppen ein Highlight.

lucky 9 Bewertungen

Superschön

Einer besten und schönsten Plätze in Kapregion-unbedingt spielen!!

JoJo 16 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Durchschnittskurs

Ich bin 8 Hcp-Spieler und erwartete ein Spitzenmodell Golfplatz.
Leider war es nur durchschnittlich.
Grünen sind nicht sehr schnell und der Kurs hat kaum difficuilties.
Freundliches Personal, aber nicht das Geld wert.

Übersetzt von Google.

Arabella Country Estate - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben