Bewertungen

für PalmGolf Club Marrakech, Marokko

3.1 von 5 Sternen26 Bewertungen

5 Sterne:
1
4 Sterne:
9
3 Sterne:
10
2 Sterne:
4
1 Stern:
2
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 26 von 26

K. Per 253 Bewertungen

Durchschnitt

Es gibt wahrlich bessere Plätze in Marrakech.
Layout durch die vielen Palmen ansprechend, vom hintersten weißen Abschlag ist der Platz 6.100 m lang und zum Teil auch sehr tricky.
Am besten gefallen hat mir das äußert schwere Par 3, die 17, vom weißen Abschlag176 m lang und das über 2 Wasserhindernisse. Eines der schwersten Par 3 die ich kenne.

Platzpflege könnte besser sein, verschiedenste Grassorten am Fairway und auch einige Kahlstellen. Bunker zum Teil okay, zT aber auch sehr hart und wenig Sand.
Grüns waren tadellos und nicht besonders schwer.

kalle 422 Bewertungen

Gehobenes Mittelmass

Der Palmaraie Course heute PalmGolf Marrakech genannt, hat sicher schon bessere Zeiten erlebt. Wobei der alte Palmenbestand, gerade um dem impossanten Club“palast“haus, sehr ansprechend ist! Die neuen 9Loch werden nicht mehr gepflegt (liegen neben dem alten Course) und sind leider geschlossen, diese wirkten wesentlich spektakulärer auf den ersten Blick! Der Platz ist nicht überragend aber dennoch spielenswert!

helmut pöttler 21 Bewertungen

Objektives Urteil:

Ich durfte auch diesen Platz spielen und das mit Vergnügen. Mitte März 2018

Schönes ehrwürdiges gepflegtes Restaurant, netter Gartenbereich, freundliche rasche Bedienung, gut sortiert.

Der Platz:
Teeboxen: ausreichend, gut gepflegt, saftig grün.
Fairways: saftig, weich mit kleinen Kahlstellen, die nicht wirklich stören.
Greens: gut gepflegt, bissig, etwas zu langsam, giftig grün und tricky Bunker: zu wenig Sand und zu hart Hindernisse: Schöne und gut plazierte Wasserhindernisse.

Gesamt ein Platz der sehr kurz ist, jedoch außergewöhnlich schmal, und somit wieder seine Schwierigkeiten hat.
Keine Platz für eine Angriffsrunde.

Gesamt ein sehr schöner Platz um seine "Eisenschläge" zu verbessern.

NEGATIV:
Bunker sind eher zu putten. Zu wenig Sand, zu hart, zu flache Bunkerkanten.

Weltenbummler18 1 Bewertung

Schöner Platz mit Aussicht

Gepflegter Platz mit vielen schönen Aussichten auf das schneebedeckte Atlas-Gebirge. Im Gegensatz zu früher waren die Bunker ausnahmslos mit Sand gefüllt - ich war in einigen ;-)

Range-Bälle waren inklusive.

Wer einen Trolley möchte, muß einen Caddy mitbezahlen. Da der Platz flach ist, kann man aber sehr gut sein Bag selbst tragen.

Rob_ 1 Bewertung

Schöner Platz, freundliches Personal

Der Platz ist durchaus gepflegt und sauber. Hin und wieder eine Pet-Flasche unter den Palmen.
Das Personal überaus freundlich, zuvorkommend und rücksichtsvoll.
Zwischen Bahn 9 und 10 ist ein Teich an dem viele Vögel und Enten angesiedelt sind. Hier kann es zu einer leichten Geruchsbelästigung kommen.

gibide 1 Bewertung

Ungepflegter Platz

Unfreundliches Personal, Platz vermüllt, tote Fische im See, bestialischer Gestank an den Gewässern, Mülleimer total überfüllt - Platz nicht empfehlenswert

knube 4 Bewertungen

Platz und Service nicht Top, es gibt bessere...

Wir haben den Platz Anfang März gespielt, abgesehen von den Sandbunkern (welche leider keinen Sand nur harten Boden hatten), war der Zustand OK.
Wir wollten keinen Caddy nur einen Trolly, da hat man uns gesagt, dass es einen Trolly nur mit Caddy gebe => so haben wir den Bag getragen.
Der Platz war sehr voll => Spielfluss war extrem langsam (4.5h für 18 Loch).
Der Caddymaster hat uns gefragt, ob es uns etwas ausmacht mit einem anderen Paar zu spielen. Leider haben wir zugesagt was ein Fehler war. Das andere Paar hat mit Caddy's gespielt und diese haben uns die ganze Runde zu spühren gegeben, dass wir ohne Caddy auf dem Platz nicht willkommen sind.

helge2 21 Bewertungen

Kein Interesse an Greenfeespielern

Von der Begrüßung bis zum Abschied fühlt man sich nicht willkommen. (Einzige Ausnahme der Caddymaster und kostenlose Rangebälle) Caddypflicht - Grund nicht ersichtlich, außer daß er einem die Neuheit zeigt, aus den Bunkern ohne Sand mit dem Putter zu spielen. Fairways 1 - 18 Jubiletts + Atlas auf weite Strecken vertrocknet, seitlich von Palmen und Büschen gesäumt. Kurs Tensift offen, schöne neue Fairways mit anderem Gras, dafür Wasserhindernisse in Bau bzw. Reparatur, kein seitlicher Bewuchs. Grüns perfekt und schnell.
Caddy: bat dazwischen spielen zu dürfen: Versenkt meine Bälle im Wasser und spielt auf das vor uns besetzte Grün mitten unter die Spieler. Horrible. Sagt daß er die Scorekarte schreibt, vergisst darauf und trägt auf den falschen Kursen ein...
Unverständliche Preisgestaltung: 18 Holes € 60,- 9 Holes € 40,- und bei 27 Holes wird das dann gleich addiert also € 100,--
Nach der Runde Tische im Restaurantgarten nicht abgeräumt. Wartezeit auf 1 Bier 20 Minuten - der Durst kann einem vergehen!!

miwich 14 Bewertungen

Bitte nicht in den Bunker spielen

Gespielt am 11. und 20.11.2015. Palmeraie kann leider mit den neuen Clubs in Marrakesch nicht mithalten. Er ist in die Jahre gekommen. Das ist schade. Vor allem die Bunker bringen einen zur Weissglut. Sie sehen alle sehr schön aus, gepflegt, aber da ist kein Sand drinnen. Nur leicht aufgerauhte blanke Erde. Keine Chance den Ball von dort gefühlvoll auf das Grün zu spielen.
Positiv: die Carts sind alle mit GPS ausgestattet.

gueheb 12 Bewertungen

Guter Golfkurs

Guter Kurs, Caddies und Service war gut, leider sind die Greens zu unterschiedlich und extrem schnell Offener weiter Kurs, empfehlends wert

FE 4 Bewertungen

Solide

In Bezug auf Service Level bei Sekretariat und Gastronomie kann ich mich nur bestätigend äußern. Sehr schwach. Wir sind jedoch pünktlich auf die Runde gegangen und die Caddies waren sehr gut. Kein Druck und hilfreich. Angenehme Runde. Platz war in einem anständigen Zustand. Wird nicht das golferische Highlight in Marrakesch sein aber durchaus annehmbar.

TanjaE 8 Bewertungen

Entspannte Golfrunde

Der Golfplatz ist dem gleichnamigen Hotel angegliedert (hat die selbe Einfahrt) und sehr gepflegt.
Am 29. Dezember 2014 haben wir mit Freunden eine angenehme Golfrunde gespielt, zum ersten Mal mit Caddies.
Dies war auf den ersten Löchern ungewohnt, die Runde wurde jedoch von Loch zu Loch entspannter und angenehm. Die Caddies waren geduldig, gaben hilfreiche Tipps und zeigten die Puttlinie, meistens korrekt. Die Geschwindigkeit war angenehm, bei uns definitiv keine Hetze. Der Platz selber ist in einen sehr guten Zustand, schöne Fairways und tolle Geens.
Wer Zeit hat, sollte sich nach der Golfrunde im bezauberndem Clubhaus einen Drink gönnen.

jebli 9 Bewertungen

Unterdurchschnittlich...

...in allen Leistungen. Oktober 2014.
Der Empfang war gestresst und unfreundlich. Zuerst werden interne Anliegen bearbeitet. Abschlagszeiten sind Richtwerte aber nicht real. Die Auskünfte sind marginal.
Die Caddies haben es, aus welchen Gründen auch immer, sehr eilig. Ich bin es gewohnt zügig zu spielen (HCP unter 5), aber mit drei anderen hohen Handicappern sind 3 Stunden 20 Minuten für 18 Löcher etwas stressig. Es wird irgeneine, falsche Putlinie angezeigt um das Spiel zu beschleunigen. Die Platzpflege lässt für den Preis sehr zu wünschen übrig, die Greens war weich, zertrampelt und untreu, die Bunker sehr hart oder ausgewaschen. Das Clubrestaurabt bzw. die Bedienung sehr mittelmässig und unmotiviert.
Alles in allem eine Enttäuschung.

Austriaco 24 Bewertungen

Schöner Golfplatz mit Naturerlebnis

Wie der Name schon sagt gibt es viele Palmen auf diesem Platz. Die Fairways sind wie die Bunker hart. Die Grüns sehr schnell und gut gepflegt. Insgesamt ist der Pflegezustand des Platzes aber sehr gut. Caddies sind obligatorisch und kosten 120 Dirham die Runde. Manche dieser Caddies geben weniger routinierten Golfern gute Tipps. Ein Naturerlebnis sind mehrere Palmeninseln in den Wasserhinder-nissen, auf denen Dutzende Reiher nisten und an deren Rändern sich unzählige Schildkröten sonnen.
Von den Spielbahnen aus hat man immer wieder einen schönen Blick auf das schneebedeckte Atlasgebirge. Eindrucksvoll ist auch das sehr schöne Clubhaus mit Restaurant und Terasse. Unbedingt sollte man einen Blick in die Bar und das Cafe werfen, beide sind innen sehr gediegen eingerichtet und mit prächtiger Dekoration ausgestattet.

Doc Hugo 1 Bewertung

Ein Sommertraum

13. April 2013: endlich nach der langen Winterzeit in Deutschland wieder Sonne und sommerliche Temperaturen von knapp 30 Grad! Freundliche Begrüßung im Clubhouse, wir können sofort starten. Sehr gepflegte, leicht zu spielende Anlage mit guten Abschlägen, grünen Fairways und schnellen Grüns. Palmen, viele Wasserteiche und bunte Blumen säumen die Fairways, bei klarem Wetter blickt man auf den schneebedeckten Atlas. Zwei sympathische Caddies begleiten uns auf der Runde (ca. 3 1/2 h), mit sehr guten Tipps zum Platz und zum Schwung (20€ pro Caddy incl. Trinkgeld und "Lady"). Angenehm schattige Clubhouse-Terasse mit Blick auf die Anlage. Tages-Greenfee für die 27-Loch-Anlage: 600 Dirham. Fazit: ein wunderbarer Tag!

Hansjörg Auer 2 Bewertungen

Das Manageman am Golfplatz nicht genügend

Wir waren eine Gruppe von 8 Personen mit Hdcp. 4 bis 15 und wir wohnten im zum Golfplatz gehörendem Hotel, vom 21. bis 28 März 2013. Ich schließe mich der vorherigen Bewertung an, keine Trollys erhältlich, Elektrocar nur unter größtem Druck beim Manager erhältlich. Einen Caddy mit Trolly zu bekommen war nur nach ca 1/2 Stunde Wartezeit am Abschlag möglich (Golfschläger mit Stahlschäften eine Zumutung zum Tragen).Ein Caddy kostet 15,00Euro also mit Trinkgeld 20,00Euro. Das Golfhotel Palmeraie 5 Sterne mit dem Speisesaal und dem ungeschulten Personal ist für mich eine Zumutung. Also wir ziehen die Golfregion Türkei Bellek bei weitem vor.

TomGolf 2 Bewertungen

Schade :-(

Zuerst das Gute:
Der Golfplatz ist es Wert zu spielen. Auch schon Ende Februar. Sehr schön, gepflegt, abwechslungsreich, aber nicht wirklich anspruchsvoll. Die Preise haben europäisches Niveau, der Service jedoch ist unterirdisch. Die Startzeiten werden nicht eingehalten, der Caddymaster und der Starter sind überfordert, es hat zuwenig Cart's, gar keine Trolley's und auch keine Caddies. Die Empfehlung, man könne den Bag ja tragen, ist bei einem normalen Trolley-Bag ohne Tragegurt auch nicht wirklich hilfreich. Hat man sich dann eine Stunde nach der offiziellen Startzeit einen Caddie mit Trolley erkämpfen können, muss man dessen Übereifer auch noch 18 Loch aushalten. So kommt man leider erst am Loch 19 wieder zur Ruhe.

brunobrodt 34 Bewertungen

Abwechslungsreicher netter Platz

4x gespielt im März 2012. Ordentlicher Pflegezustand bis auf die Abschläge. Sehr schnelle Grüns, abwechslungsreicher fairer Platz ohne extreme Schwierigkeiten, für alle Spielstärken geeignet. Caddies kosteten 120 Dirham ohne Trinkgeld. Clubhaus mit schlechtem Essen und muffiger Bedienung. Neuer Pächter wird wohl gesucht. Wie auf allen Plätzen in Marrakesch sind gebuchte Startzeiten völlig uninteressant, jeder spielt wann er will, Namen verschwinden aus dem Computer, Gruppen werden vorgezogen und man spielt unter Umständen bis zu 6 Stunden hinterher.

huk 5 Bewertungen

Langweilig?

Ich (HC 13.9) kann mich dem Ausdruck langweilig nicht anschliessen!
Es gibt sehr schöne Perspektiven zu Naturteichen mit Schildkrötenkolonien, eine grosse Auswahl von Vögeln und im Hintergrund immer das schneebedeckte Atlasgebirge. Siche ähneln sich die Löcher 1-18 aber der Schwierigkeitsgrad ist doch stark abweichend. Für mich sind die neuen Löcher 19-27 am schönsten und auch anspruchvollsten. Wenn hier die Bepflanzung auch noch gewachsen ist, sind diese eine tolle Ergänzung. Wir hatten sehr gute Caddies (selber gute Golfspieler). Sie waren jedoch selten zufrieden mit der Entschädigung, dies ist jedoch typisch die Marokkaner wollen so etwas herausholen. Ultra schnelle Greens, die Bahnen ok. Gute Betreuung auf der Drivingrange vom Starter und Caddiemaster. Das Clubhaus ist schön mit guter Küche. Es gibt gute Einspielmöglichkeiten.

olaf 5 Bewertungen

Gut aber nicht aussergewöhnlich!

Der Kurs ist schön und auch interessant, ebenfalls eingebettet in Palmengärten, die Greens genial schnell und exzellent, die besten in Marrakech, die Löcher 19 bis 27 drängen sich einem nicht auf, wobei die Greens dort am schnellsten sind! Driving Range ist okay, Service gut, man muß ihn spielen, wenn man da ist!

URoMo 6 Bewertungen

Langweilig

Ich habe den Platz Ende Oktober 2011 gespielt und schließe mich der mehrheitlichen Bewertung an:
Der Platz hat höchstens 3 Sterne verdient.
Es spricht schon für sich, wenn man als bleibenden Eindruck von diesem Platz nichts anderes als die Störche an der 17/18 mitnimmt.
Damit ist nichts gegen die Störche gesagt!!!

PGS 4 Bewertungen

Langweilig

Nett, aber langweilig. Nach 2-3 Loch hat man alles Wesentliche an diesem Platz gesehen.
Gut gepflegt, ansonsten alles ok.
Der Bemerkung von unten mit den Caddies kann ich mich anschließen - "Trainertipps" sind mit Vorsicht zu genießen.

Michael Rolf 6 Bewertungen

Etwas langweiliger Kurs

Wir spielten den Palmaraie Anfang Februar 2011. Clubhaus und die riesige Hotelanlage machen einen guten Eindruck, doch dann entpuppt sich der Kurs bis auf zwei, drei Bahnen doch als etwas langweilig, ohne Ausblicke in die Umgebung, da viele Bahnen in einer Art Senke oder an Vielen entlang verlaufen. Schade. Auch die Fairways lassen an etlichen Stellen sehr zu wünschen übrig. Da gibt es in Marrakesch Besseres zu bespielen. Die Caddies waren okay, ohne jedoch zu begeistern.

mbarz 48 Bewertungen

Langweiliger Platz

Die Bahnen sind recht langweilig gestaltet. Etwas besser sind die neuen 9 Löcher. Grüns sind wie bei allen gespielten Plätzen im guten Zustand.

Sportfreund 3 Bewertungen

Palmengolf

Das Resort liegt bei einem großen Golfhain vor der Stadt. Der Parklandkurs ist auch für Anfänger geeignet, breite Spielbahnen die von Palmen und Olivenbäumen gesäumt sind und schöne große Grüns laden zu einem entspannten Spiel. Die obligatorischen Caddies kosten ca. 11€ (100 Dirham) und versuchen sich schon mal als Golflehrer, da ist dann Vorsicht geboten, genau wie bei ihren Tipps beim Einlochen.

Bertil 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Seien Sie vorsichtig, der Caddy hat Geld und Sachen aus meinem Golfbag geklaut

Ich habe den Kurs bis zum 23.11.18 gespielt und ich hatte einen einheimischen Caddy. Nach dem Spiel kam ich in mein Hotel und stellte fest, dass Geld und Sachen während des Spiels aus meiner Tasche gegangen waren.
Der Kurs hat mir gut gefallen, ich hatte ihn mehrmals bezahlt, aber nach dem, was passiert ist, werde ich nicht wieder dorthin gehen.
Das Management sollte nur Caddies auswählen, denen wir vertrauen können, da der Caddy obligatorisch ist.

Übersetzt von Google.

PalmGolf Club Marrakech - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben