Bewertungen

für La Manga Club Resort, Murcia, Spanien

4.2 von 5 Sternen11 Bewertungen

5 Sterne:
5
4 Sterne:
4
3 Sterne:
1
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 11 von 11

sand30 32 Bewertungen

Resort mit drei Golfplätzen

Wir haben alle drei Golfplätze Anfang Juni gespielt. Der Nordkurs ist der typische Resortplatz ohne einem richtigen "Signature-Hole". Der Platz liegt teilweise an der Straße und man muss zwei Mal die Unterführung nehmen, um auf die andere Seite zu kommen - das ist ein wenig nervig. Greens waren für südliche Verhältnisse recht langsam, die Fairways und Abschläge gut gepflegt. Der Südkurs ist der Meisterschaftsplatz mit Wasserhindernissen und interessanten Löchern. Die Greens waren schneller und die Abschläge sowie die Fairways waren gut gepflegt. Der Westkurs hat enge Fairways und schlängelt sich lieblich durch die Landschaft. Durch die Schluchten und Gräben bietet der Platz eine Herausforderung, die nach einem strategischem Spiel verlangt. Es ist wunderbar, dass es beim Westkurs keine Bebauung entlang der Fairways gibt. Der Ausblick am 18. Abschlag ist beeindruckend!

Tigerline 55 Bewertungen

Große Anlage

Wir haben im Juli 2018 eine 18 Loch Runde am Süd- und am Nord Kurs gespielt.
Der Nord Platz ist hügelig. Das Layout ist abwechslungsreich. Grüns sind teilweise riesig, stark ondulert und sehr schnell. Vor 13 Uhr zahlen NICHT Hotelgäste € 190! Danach für 2 GF & Buggy € 115.
Qualität (1 Ausgezeichnet, 2 Gut, 3 Befriedigend, 4 Naja, 5 Schade um Zeit und Geld):
Abschläge 2
Fairways 2
Grüns 2
Fazit: Toller Platz..
Duschen sind sehr nett. Der best sortierteste Shop (speziiell für Männer) den wir in der Gegend gesehen haben.
Cart - absolut empfehlenswert.

Der Süd Platz ist eher flach. Das Layout ist teilweise abwechslungsreich. Grüns sind ebenfalls riesig, sehr schnell und onduliert. Vor 13 Uhr zahlen NICHT Hotelgäste € 190! Danach für 2 GF & Buggy € 115.
Qualität (1 Ausgezeichnet, 2 Gut, 3 Befriedigend, 4 Naja, 5 Schade um Zeit und Geld):
Abschläge 2
Fairways 2
Grüns 2
Fazit: Toller Platz mit vielen Palmen.
Cart - nicht unbedingt notwendig.

Auffallend waren allerdings die unmengen an NICHT ausgebesserten Pitchmarken. Leider schauen anscheinend die Sheriffs nicht allzugenau hin.

Golf for fun 9 Bewertungen

Anspruchsvoller, landschaftlich toll gelegener Platz.

Ich habe den Western Course gespielt, eigentlich ein wenig zu schwierig für mich (handicap 33) weil enge fairways. Der Platz ist aber schon ein besonderes Erlebniss, vorbei an Seen, Schluchten, bergrauf und runter. Der Ausblick vom 18sten ist gigantisch. Für erfahrene Golfer zu empfehlen.

albatros 13 Bewertungen

Das wars dann...

Gespielt 21.1.2015 Kurs West Abgeschreck durch die imposanten GF-Preise wagte ich mich dieses Jahr erstmals nach La Manga. Empfang kühl, aber heiss auf Abkassieren von Turisten. Platz ist interressant und anspruchsvoll, aber, bis auf die Greens, lausiger Zustand. Der Aufsteller: #18 mit Panoramablick auf ar Menor.

kalle 422 Bewertungen

Top!!!

Süd Kurs ist der lange Championcourse zwischen Palmen!

Nord Kurs ist der liebliche Resortkurs mit traumhafter Botanik!

West Kurs ist eng und von Pinien gesäumt, richtig cool!

Jeder Platz verdient 4 1/2 - 5 Sterne!
Das Hotel überzeugt sowieso!

Kefill 1 Bewertung

Interessante Golfplätze mit Abstrichten

Wir haben die Golfplätze North und West gespielt. Die Plätze sind interessant und abwechslungsreich. Allerdings sind die Greenfee-Preise völlig überzogen. Wenn man schon bei der Buchung mit den strengen Regeln des Dress-Codes konfrontiert wird, weckt das auch entsprechende Erwartungen. Diese haben sich aus unserer Sicht leider nicht erfüllt. Der Pflegezustand des Platzes ist der Jahreszeit angemessen, die Grüns sind schnell. Das Personal ist zum Teil unprofessionell und arrogant. So bekommt man Informationen nur sehr spärlich und erfährt mehr oder weniger durch Zufall, dass das Spiel auf Tee 10 beginnt. Das Drumherum ist etwas schlampig, so z. B. ungepflegte (Sitze aufgerissen) Buggys. Wir konnten keinen Marshall sichten, der auf ein zügiges Spiel geachtet hat. Für das Auffinden des nächsten Abschlags erfordert es zuweilen pfandfinderische Kenntnisse.

HAK 3 Bewertungen

Vom Feinsten

Im April 2013 bei max. 20° und viel Wind haben wir (Hcp 23+25) eine tolle Golfwoche in La Manga verbracht. Alle 3 Plätze waren sehr gepflegt und hatten für uns Nordeuropäer ungewohnt schnelle Grüns. Es ist nie langweilig auf den unterschiedlichen Plätzen zu spielen - unser Favorit war aber klar der Westkurs, besonders Loch 18 mit Abschlag vom Berg und toller Aussicht auf das Meer! Viel internationale Golfer im Resort - Englischkenntnisse sind hilfreich beim Buchen usw., Teetimes waren in der Vorsaison noch gut zu bekommen - das Reservierungsteam war immer sehr bemüht und freundlich. Die Drivingrange ist riesig, die Putting- und Chippinggreens dagegen aber eher zu knapp bemessen! Die Greenfees sind für Hotelgäste mit 89,00€ angemessen, besser aber vorab ein Package buchen!
Wir wohnten im Appartement im Las Lomas Village, schon etwas in die Jahre gekommen aber soweit okay. Von den vorhandenen 12 div. Restaurants waren mehrere aber noch geschlossen, man sollte deshalb einen Tisch reservieren lassen, wenn man nicht bis 21.30 warten will, oder aber in der näheren Umgebung schauen. Die gepflegte Anlage ist riesig-es wird ein kostenloser Shuttlebus angeboten. Auch einen SPA-Bereich, sowie Tennis und Fußballcenter gibt es. Insgesamt empfehlenswert!

reiner2304 328 Bewertungen

Drei Plätze wie sie unterschiedlicher nicht sein können

Wir haben alle drei Plätze jeweils 1x im Zeitraum 2.-6.10.2012 bespielt. Die Pflegezustände waren nahezu perfekt. Kleine Abstriche beim Westkurs. Die Layouts der drei Plätze weisen Unterschiede auf. Der Südkurs bietet einige Wasserhindernisse, der Nordkurs viele kleine Schluchten und der Westkurs ist die ultimative Herausforderung aufgrund der Anpassung an die Naturgegebenheiten. Alle Kurse haben ihre Eigenheiten und hohe HC werden es nicht leicht haben. Die Vorgabebeschränkungen machen Sinn, wenn man leider auch manchmal den Eindruck hat, dass dann doch jeder auf den Platz kommt. Allerdings sollte man vor allem in der Hochsaison unbedingt im Vorfeld Teetimes machen und dann eine Menge Zeit mitbringen. Von morgens um 8.00 Uhr an wird in Viererflights im Rythmus von 9 Minuten gestartet. Am Nachmittag hat man eher eine Chance noch eine freie Zeit zu bekommen. Allerdings sind 5 Stunden und mehr Spielzeit aus unserer Erfahrung heraus eher die Regel als die Ausnahme. Das Greenfee ist saftig! Es empfiehlt sich Hotelgast zu sein oder zumindest eine Golf-Fee-Card zu besitzen. Das Sekretariat ist geschäftig aber freundlich. Gestartet wird durch einen Starter (sehr nett, wenn man nett zu ihm ist). Vor allem der Westkurs besticht durch einige Höhenunterschiede, hier kann ein Cart Sinn machen. Das Clubhaus ist etwas in die Jahre gekommen und der Betrieb etwas wuselig bei der Masse an Spielern. Der Parkplatz ist mit Netzen überspannt. Der Grund liegt auf der Hand!

Wiesbadener4Daddy 10 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Top 100 wirklich?

Natürlich ok, aber nicht unter den Top 100 bewertet.
Allgemeine Bedingungen nicht gut. Mit E Cart sehr schwer zu fahren. Mit grüner Tinte getöntes Gras.
Layout recht technisch. Sie müssen die Landezonen und die Gefahrenbereiche kennen. Andernfalls werden Sie bestraft.
2GF mit Cart für 120 Euro, Online-Angebot im Winter. Kein schlechtes Geschäft, aber angesichts der Kursbedingungen nicht besonders günstig.

Übersetzt von Google.

3019029 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

FANTASTISCH!

Eines der besten Golf-Resorts der Welt. 3 Meisterschaftsgolfplätze im Umkreis von 600 Metern. Alles sehr unterschiedlich, aber immer noch sehr herausfordernd. Sehr schön :-)

Übersetzt von Google.

spiritua 3 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

3 verschiedene schöne Kurse

Wir spielten für eine Woche in La Manga Club. Das Resort bietet 3 Golfplätze:

- 18 Löcher Nordplatz
- 18 Löcher Süden natürlich
- 18-Loch West Course

Unser Favorit war mit Abstand der Westen natürlich. Dieser Kurs ist gut gestaltet und integriert in der Mitte von Hügeln, Wäldern und kleinen Tälern. Sehr enge Fairways, nahmen wir unsere Fahrer vielleicht zweimal auf den ersten 9 Löchern. Der Kurs ist anspruchsvoll, aber ist ein Perl, schöne Natur rund und perfekt gepflegt. So weit meine Lieblings-Golf in dieser Region in Spanien.

Der Süden Kurs bietet die meisten Löcher mit Wasserhindernis. Die Löcher ein ziemlich langer und schwieriger zu treffen in der Regulation grün. Fairways und grün in sehr gutem Zustand. Gut konzipierte natürlich unverbindliche um jeden Golfer.

Der Norden war natürlich in unserer Meinung nach die einfachste aller 3. Weniger Gefahr, große verzeihend Fairways. Dennoch ein schöner Parcour wich war ein Vergnügen, zweimal zu spielen.

Übersetzt von Google.

La Manga Club Resort - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben