Bewertungen

für Golf Resort Achental, Bayern

3.9 von 5 Sternen21 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
6
3 Sterne:
7
2 Sterne:
1
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 21 von 21

Schint 16 Bewertungen

Perfekt!

Ein wunderschöner Golftag am 02. November. Platz war sehr gut besucht. Trotzdem konnten wir kurzfritig noch abschlagen. Layout, Plege, Service waren herausragend. Viel Wasser und unglaublich viele Bunker machen den Platz trotz seiner breiten Bahnen schwierig. Greenfee ist schon relativ hoch, aber wirklich jeden Cent wert. Zusammenfassend: ein perfekter Platz, unbedingt empfehlenswert!

Golfcamper 7 Bewertungen

Tolles Layout, toller Platz, wenig Clubtmosphäre

Im Rahmen unseres Sommerurlaubs haben wir sechs Plätze in der Umgebung des Chiemsees gespielt. Der Platz in Grassau war eines der Highlights.
Ein typisches Thomas Himmel-Layout mit riesigen Abschlagboxen, Greens und Bunkerlandschaften. Da wurde das Beste aus der zur Verfügung stehenden Fläche herausgeholt. Und top Pflegestandard! Landschaftlich überzeugt der Platz mehr mit dem wunderbaren Voralpenblick. Der Platz selbst ist kaum eingewachsen - kann nach 5 oder 6 Jahren ja auch noch nicht sein. Klasse auch die Halfway mit Starndliegen an einem See. Toll!

Der Platz liegt etwas abseits eines großen Hotels, zu dem er auch gehört. Zum ersten Abschlag läuft man erst einmal ein paarhundert Meter. Clubatmosphäre mit Terrasse und Clubhaus gibt es hier nicht. War für mich als Tourist nicht wichtig, aber wenn's mein Heimatclub wäre, dann würde mir was fehlen. Egal: Der Platz lohnt sich zu spielen!

papillon0029 6 Bewertungen

Guter Platz, Greenfee zu hoch

Haben mit der Chiemseegolfkarte am Pfingstsonntag am Achental gespielt.
Bei der ursprünglichen Buchung wurde mir gesagt, dass ich wegen dem Feiertag 10 Euro/Person zuzahlen müsste. Fand ich ok. Bei der Anmeldung vor Ort waren es dann 30 Euro/Person. Das war sehr unglücklich. Platz ist in einem sehr guten Pflegezustand. Grüns schnell und glatt, Bunker super, Fairways topp, Abschläge wie Teppiche. Aufregend, bzw. Abwechslungsreich ist er leider nicht. Die Idee mit der Pflichthalfwaypause ist an sich ok. Leider waren vor uns sehr langsame Flights unterwegs und da an diesem Tag kein Marshall anwesend war, sind wir ständig aufgelaufen und haben fast 25 Minuten Pause machen müssen.
Resumee: Toller Platz. Aber für das Greenfee, würde ich ihn nicht mehr spielen.

sergej21 3 Bewertungen

„Touristenwiese“ Viel zu teuer!

99 € für diesen „Kurzplatz“ zu verlangen ist eigentlich eine Frechheit! Der Platz ist durchzogen von Spazier- und Radwegen, die am Wochenende auch von sehr vielen Leuten genutzt werden. Es ist dadurch sehr laut und es stört das Golfspiel doch erheblich.
Es ist ein offener und flacher Platz mit fast keinen Bäumen. Die Bahnen sind sehr kurz und eng aneinander gefügt. Nur wenige Löcher sind interessant.
Der Service ist freundlich und aufmerksam. Das reicht aber nicht.
Schade, wir haben uns mehr erwartet.

Kommentar von Nadine Seibel, Clubmanager von Golf Resort Achental
5. September 2018

Sehr geehrter Sergej, es ist wirklich schade, dass Sie unser Platz nicht überzeugen konnte. Für konstruktive Kritik sind wir gerne, immer offen. Unsere von Thomas Himmel entworfene Anlage mit ihren… Mehr

Sehr geehrter Sergej, es ist wirklich schade, dass Sie unser Platz nicht überzeugen konnte. Für konstruktive Kritik sind wir gerne, immer offen. Unsere von Thomas Himmel entworfene Anlage mit ihren großzügig angelegten Grüns und Abschlägen wird unseren Gästen als sehr abwechslungsreich und auch als sehr anspruchsvoll gelobt. Golfer aller Spielklassen loben unseren Platz. Vor allem aufgrund der interessant modellierten Spielbahnen und des hohen Pflegezustandes. Er erscheint mit 5.475m von Gelb zwar relativ kurz, das stimmt, macht dieses aber mit diversen Wasserhindernissen, dichtem Rough und gut verteidigten Grüns wieder wett. Der für unsere Region untypisch flache Platz bietet ein wunderschönes Panorama mit Blick auf die umliegenden Chiemgauer Alpen und den Wilden Kaiser. Entspanntes Golfen garantieren die 15 Minuten Abschlagszeit. Wie gesagt, dass es Ihnen bei uns nicht gefallen hat, ist sehr schade und hätten wir uns natürlich auch anders gewünscht.

Freundliche Grüße und eine gute Zeit.
Nadine Seibel
Leitung Golf

Anja81 39 Bewertungen

Perfekter Pflegezustand

Wir haben den Platz Anfang April 2018 gespielt im Rahmen eines Aufenthalts im dazugehörigen Hotel.
Der Verantwortliche im Proshop hat uns unglaublich nett und herzlich empfangen und alles erklärt. Beim Service könnten sich viele Clubs eine Scheibe abschneiden.
Die Driving Range ist super gepflegt und schön angelegt.
Der Platz war bereits Anfang April in einem sensationellen Zustand. Pfeilschnelle Grüns, sehr kurz gemähte Fairways, gepflegte Bunker. Desweiteren wird auch auf die Details geachtet: Es ist jeden Tag jemand herumgefahren, der die Beschilderungstafeln abgewischt hat, das Wasser in den Ballputzmaschinen kontrolliert hat, etc.
Der Platz ist sehr kurz. Durch die vielen Hindernisse (Bunker, Wasser) ist er dennoch nicht ganz leicht zu spielen.
Die Halfwayhütte mit Terrasse und auch Sonnenliegen direkt an einem großen Wasserhindernis ist wunderschön gemacht.
Tee-Times werden nur alle 15 min vergeben. Wir haben gleich in der Früh abgeschlagen und konnten sehr zügig ohne Stau spielen.
Positiv empfanden wir auch, dass man als Hotelgast einen spürbaren Rabatt aufs Greenfee erhält.
Auch das Hotel selbst ist super aufgrund Design, Service und Qualität des Essens absolut weiterzuempfehlen.

Eschenried 64 Bewertungen

Golfen mit Bergblick

Habe den Platz im Rahmen eines Turniers Ende April gespielt. Beschilderung, damit man überhaupt zur Golfrezeption kommt, dürfte besser sein (Hotelparkplatz? Gästeparkplatz?) Wunderschön gelegen, Kaiserblick im wahrsten Sinne des Wortes.
Großzügige Anlage - ohne Abstriche, sehr gepflegt! Wunderbare Halfwayhütte.
Die Grüns sind sowas von sauschnell und sehen superst aus. Hab ich im Frühjahr noch nie gesehen. Leider hatten manche Turnierspieler ihre Gabeln vergessen.

Florian Ebner 2 Bewertungen

Der Stern im Chiemgau

Der Platz ist schwer, hat viel Sand und besonders viel Wasser!
Er fordert vom Spieler viel Demut ab - aber er gibt auch sehr viel Freude.
Das Golf Resort ist neu im Chiemgau, aber wie oben bereits geschrieben, mein persönlicher Stern im Chiemgau.

Der Empfang ist herzlich und professionell

Die driving Range ist super gepflegt

Der Platz, ist eine sensation.
Da hat der Golfplatzarchitekt Th. Himmel was schönes erschaffen und wird von den Greenkeepern immer bestens gepflegt.

Auch lobenswert zu empfehlen: wenn‘s mal nicht so läuft, der Pro Simon Hangel. Eine Koriphäe!

Ich spiele ihn immer wieder gerne und erfreue mich der Natur, dem Ausblick und natürlich dem Spiel.

Didi61 5 Bewertungen

Gut, aber nicht mehr

Haben heute am ersten Traumwochenende des Jahres den Platz gespielt. Der Platz war in prima Zustand, deshalb eigentlich 4 Sterne. Auch das Fairwayhouse ist ein Blickfang. Allerdings sind die Bahnen, mal abgesehen von den gefühlten 3000 Bunkern, doch eher eintönig und zeitweise recht unübersichtlich. Eigentlich wäre der Gesamteindruck 3,5 Stern wert, aber auf Grund der recht vielen nicht ganz nachvollziehbaren 5 Sterne Wertungen gibt’s von mir nur 3 Sterne.
Das dazugehörige Hotel erhält 5 Sterne. Also hier mal übernachten und eine Runde spielen ist jedenfalls empfehlenswert.

SimonHangel 2 Bewertungen

1A

Das Platzdesign ist sehr ansprechend. Riesige Wasserflächen mit tollem Blick in die Alpen machen die Runde zu einem Genuss!
Die Grüns sind die Besten, die ich seit langem in Mitteleuropa spielen durfte - das tägliche Walzen und Handmähen macht sich deutlich bemerkbar!
Ein weiteres Highlight ist die fantastische Halfway Hütte. Abgerundet wird die Anlage durch ein tolles Hotel!
Ich empfehle den Platz all meinen Golffreunden!

ladygolf 5 Bewertungen

Na ja!!

Was soll ich viel schreiben. 60 Euro für 9-Loch wochentags empfinde ich als Abzocke wenn 18-Loch nur 69 Euro kosten. Leider hatten wir nicht nach dem Preis gefragt.

Mädels 1 Bewertung

Traumtage im Golfresort Achental

Wir haben zu viert 2 Tage im Golfresort Achental verbracht. Es war ein Traum. Der Golfplatz liegt traumhaft umgeben von Bergen, Wäldern und kleinen Seen. Auf den Fairways geht man wie auf einem Teppich, Die Vorgreens und Greens waren in einem Top-Zustand. Besonders die Halfway-Hütte nach der 10 mit 15 Minuten Pause hat uns sehr gut gefallen. Die Bewirtung war super und sehr freundlich. Auch das Hotel war sehr lobenswert, sehr gutes Essen, freundliches Personal und sehr gemütlich. Wir kommen wieder.

Stableford 86 Bewertungen

Überragend - Oberbayerns "Son Gual"

Ich durfte den Platz an einem herrlichen Spätsommertag im Rahmen eines Truniers spielen und habe jede Sekunde auf dieser wunderbaren Wiese genossen! Für mich ist das einer der besten, wenn nicht sogar der beste Platz im oberbayerischen Voralpenland. Ein ganz klares "Must Play"!!!

Ja, er ist nicht ganz einfach zu spielen, weil Thomas Himmel tief in die Designkiste gegriffen hat und dazu noch eine ganze Menge Sand zur Verfügung hatte, den er in sehr vielen, strategisch raffiniert positionierten Bunkern verteilte. Dazu recht oft seitliches oder auch frontales Wasser, einige herausfordernde Doglegs und teils riesige, brillant gestaltete Greens - und das alles in Bestzustand! Fertig ist ein Top-Golfplatz!

Der Platz ist flach, topfeben, mit weniger als 5.500 Metern von gelb vergleichsweise kurz und somit für jedermann locker zu Fuß zu spielen. Hervorzuheben ist die absolute Ruhe, weil weit abseits von Verkehrsstraßen. Gelegentlich kreuzen Wanderer oder Radfahrer den Kurs, was jedoch keinesfalls störend ist. Gleich dreimal kommt man an einer sehenswerten "Halfwayhütte" an einem See vorbei. Hier laden Gastronomie, Sitzterrasse und Strandliegen mit Blick auf den See zum Verweilen ein.

Der Golfplatz ist ein zum Hotel gehöriger Resortplatz. Der erste Abschlag is weit draußen, die 18 endet neben der Driving Range. Es gibt kein Clubhaus oder eine Clubhausterrasse mit Blick auf die Anlage. Das "Rahmenprogramm" findet als im oder ums Hotel statt. Ein geselliges Clubleben und Treiben nach der Golfrunde kommt somit nicht auf. Das ist vielleicht ein wenig schade, kann aber den überragenden Gesamteindruck des Golfplatzes keinesfalls stören.

Ich liebe Son Gual auf Mallorca! Dieser Platz ist die etwas kleiner, aber hervorragend gelungene oberbayerische Version. Gut gemacht, Thomas Himmel! Mindestens 5 Sterne!!!

G.Gerry 24 Bewertungen

Strategisches Spiel gefragt

Der leicht zu begehende Platz ist in eine herrliche Gebirgslandschaft eingebettet. Fairways, Bunker, Abschläge und vor allem die Grüns sind in einem hervorragenden Zustand. Der nicht allzu lange Platz hat aber seine Tücken. Daher ist strategisches Spiel gefragt. Also öfter mal den Driver stecken lassen und den Ball lieber gut platziert ins Spiel bringen. Dann steht einem guten score nichts mehr im Weg. Besonders erfreulich sind die Abschlagsintervalle - 15 min.! - das garantiert eine stressfreie Runde.
Diese Mankos, die nicht jeden stören sollten, lassen nur 4 Sterne zu:
Fehlende Markierungspfähle, also Entfernungsmesser oder Laser mitnehmen. Spaziergänger, Hunde, Walker, Fahrradfahrer, sogar PKWs kreuzen den Golfplatz. Trotzdem : Ein Platz den man gespielt haben sollte.

VolkerS 1 Bewertung

Super Platz

Abschläge, Fairways, Bunker und Grüns waren in einem hvorragenden Zustand, selbst Ende Oktober und trotz Aerifizierung. Das Platzdesign ist modern, herausfordernd und abwechslungsreich. Die Grüns sind riesig, onduliert und sehr gut kesbar. Es macht Spaß, sie anzuspielen. Selbst wenn man das Grün verfehlt, ist das Chippen ein Freude, weil Vorgrüns und Fairways um die Grüns beispielhaft gepflegt sind. Die Halfway-Hütte ist ein Wucht und lädt zur Brotzeit nach 9 Löchern ein. Der Service war top. Zusammenfassend: Ein super Platz, Glückwunsch!

kalle 422 Bewertungen

Ettwood hat Recht!

Mensch Thomas Himmel, das kannst Du besser! Für einen Urlauber Platz ist dieser Course einfach viel, viel zu schwer!!! Ballverlust liegt selbst bei guter Form -zwischen 4 bis 8 Bällen-!
Je nach Hdcp.! Drum herum super! Aussicht, Hotel, Halfway Holzhütte!
Alles Top!!! Design ok, aber die Wiesenwichse drum rum könnte und sollte man verbessern!!!

Berggolfer 6 Bewertungen

Super toller Platz

Wirklich hervorragender Platz (im September 2014 gespielt) - den man gespielt haben muss.
Uns war der Platz in keinster Weise langweilig. Das halfway Haus ist der Hammer - Erinnerungen kommen sofort nach Südafrika. Tolle Startzeiten - ausreichend Abstand - Ruhe und Erholung ist garantiert.
5 Sterne hat der Platz nur nicht bekommen von mir weil die Fairwaytafeln nicht gut gemacht sind - nur eine Tafel am Abschlag und die ist nicht gut lesbar. (Golfuhr und Laser sind empfehlenswert) Meine Persönliche Meinung - Meterangabe vom Abschlag fehlt auf der Tafel - beim Par 4 - hier 180 oder 200 oder 220 m Marke - dies würde mir helfen den Platz beim ersten mal besser einzuschätzen.
Hervorragende Platzverhältnisse - Abschlagboxen, Fairways, Greene usw. Topp kann mich da nur wiederholen. Auf gehts Platz spielen und posten!!!

Rolf 2 Bewertungen

E-Cart nur eingeschränkt Nutzbar

Ich habe den Platz heute zusammen mit meiner Frau gespielt. Er ist sehr schön und man wird auf vielen Spielbahnen mit einer wunderschönen Aussicht belohnt. Kreativität ist gefragt damit die zahlreichen Hindernisse nicht zu oft ins Spiel kommen. Einziger Minuspunkt war das E-Cart. Dieses ist mit GPS ausgestattet welches den Bewegungsspielraum stark eingeschränkt. Ein sehr großer Bereich vor dem Grün wurde zur Verbotenen Zone erklärt. In einer Entfernung von ca. 60m wird man per Hinweisschild vom Fairway verwiesen. Wer weiter fährt wird gestoppt / das E-Cart lässt sich dann nur noch im Schneckengang rückwärts bewegen. Das behindert wirklich den Spielfluß da die Lage des Balls aus 60m nicht immer eindeutig zu Erkennen ist. Oft hat man den falschen Schläger in der Hand und muß zurück zum Cart laufen. Wie gesagt der Platz ist sehr schön und verdient eigentlich 4 Sterne. Wir kommen gerne wieder, dann aber bestimmt ohne E-Cart.

ettwood 28 Bewertungen

Hm..

Wer einmal den tollen Son Gual Platz auf Mallorca gespielt hat ist natürlich gespannt auf einen neuen Thomas-Himmel Golfplatz. Der noch junge Platz war am 7.7.2014 in doch schon erstaunlich guten Zustand (abgesehen vom 18. Fairway), das Design der Bahnen ist ansprechend und modern. Das Problem ist, das sich genau das im flachen Gelände nur selten vom Tee erschliesst, die Legenden an den Abschlägen sind allzu ungenau und ohne Entfernungsangaben, sodass dem Spieler, der hier zum ersten Mal spielt nach dem Abschlag so manches Aha-Erlebnis widerfährt. Viel Wasser, eine übertriebene Anzahl an Bunkern und extrem hohes Rough. Man muß aufpassen dass man neben Bällen nicht auch noch den Blick für die eigentlich schöne Umgebung verliert. Überrachend niedriges Course Rating.

lustiga 6 Bewertungen

Tolle Umgebung

Tolle Range und tolle nagelneue Hotelanlage.
Der Platz selbst, ebenfalls brandeu, gespielt Ende Oktober, war in gutem Zustand, nicht allzu lang, erfordert eher sehr gerades Spiel. Nicht so optimal, dass die 9 das entfernteste Loch ist. Das ganze Konzept ist wohl eher für Hotelgäste gedacht. Deshalb wohl die für mich nicht angemessenen 89 Euro Greenfree. Preis/Leistung für den Normalgolfer unangemessen.

silke 59 Bewertungen

Zuviel versprochen?

Ich konnte heute den Platz bei besten äußeren Bedingungen spielen.
Das Greenfee mit 69.-- ist nicht gerade billig. Der Platz von gelb gespielt ist 5.475 Meter, also nicht sonderlich lang. Eigentlich kann man ihn zu Fuß gehen, da eben, aber die Entfernungen zwischen Loch und nächstem Abschlag sind teils sehr lang. Wenige Bäume stehen im Weg, dafür kommt sehr häufig Wasser ins Spiel. Also Genauigkeit ist gefragt.!
Der teils hohe dünne Graswuchs außerhalb des Fairways läßt die Entfernungen schlecht einschätzen. Riesige Bunkerlandschaften und ondulierte sehr große Grüns runden das Bild ab. Ein zentraler Punkt der eine Übersicht über das Areal gibt, fehlt bzw. wird durch das hohe Schilfgras verhindert. Dafür entschädigt der Rundumblick in die Bergwelt.
Alles in allem ein normaler Platz der ruhig gelegen ist.

qtarantino 5 Bewertungen

Erstbegehung

Da sich der ganze Komplex noch im Umbau/aufbau befindet und langer Winter und Hochwasser die Eröffnung hinausgezögert haben, ist die Drivingrange noch nicht eröffnet, Chipping und Puttinggreens sind benutzt bar.
Der Platz an sich ist schon sehr gut hergerichtet.
Spieltechnisch ist der Platz abwechslungsreich, von einfach bis genau spielen und nix riskieren. Wasserhindernisse und Bunker kommen immer wieder schön ins Spiel. Die Grüns sind groß und und sehr onduliert, so das auch das putten Spass macht.
Personal im Proshop sehr nett und freundlich.
Headpro Martin Höcker unterrichtet sehr gut.
Platz sehr zu empfehlen!

Golf Resort Achental - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben