Bewertungen

für Golf & Country Club Henri-Chapelle, Belgien

4.1 von 5 Sternen13 Bewertungen

5 Sterne:
5
4 Sterne:
6
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 13 von 13

doktor 11 Bewertungen

Angenehme Atmosphäre

Sehr empfehlenswert.
Entschuldigung. Im Augenblick zu sehr beschäftigt!
Meine Informationen über Sie sind sehr beeindruckend.

reiner2304 461 Bewertungen

45 Loch Berg und Tal im Dreiländereck

Gespielt am 17.6.2021. Die 45-Loch-Anlage (1x PAR 73,1x PAR 70,1x PAR 31), liegt in absoluter Ruhe und Natur auf belgischem Staatsgebiet, von Aachen kommend ca. 17 km von der Autobahn und 7 km von der deutschen Grenze entfernt, mitten im Dreiländereck. Hier treffen sich Belgier, Holländer und Deutsche zum golfen. Man kann sagen, es ist durchaus hügeliges Gelände. Nicht ganz so sportlich Ambitionierte tun gut daran ein Cart zu nehmen, was die meisten Spieler hier auch tun. Ich hatte bereits im Jahr 2015 den Platz „Charlemagne“ gespielt und bewertet. Heute bewerte ich den Platz „Les Vivier“ (PAR 73) und den 9-Loch-Platz „Chapelle“ (PAR 31). Les Vivier zieht sich überwiegend als Parkland durch die Höhen. Es gibt immer wieder von erhöhten Abschlägen sehr schöne Sichten in die Gegend. Einige Doglegs und auch blinde Schläge kommen vor. Man sollte trotz der meist recht offenen Abschläge öfter mal strategisch spielen und vor allem auf dem Fairway bleiben. Dichtes Rough und viel Buschwerk erschweren die Ballsuche. Auf den Backnine kommt dann an der 10 und 11 auch Wasser ins Spiel. An der 11 (PAR 3) muss der Abschlag über das Wasser bis zum Grün sitzen. Gut platzierte Bunker steigern die Herausforderung. Die Bahnen sind grundsätzlich abwechslungsreich angelegt, es wird nie langweilig. Der Pflegezustand war insgesamt gesehen in Ordnung, vor allem die Grüns waren treu und schnell. Die Fairways waren auch gut wiesen aber hier und da Fremdbewuchs durch Gänseblümchen, Klee und Disteln auf. Der Sand in den Bunkern war teilweise sehr hart, so dass man dann schwer unter den Ball und durch den Sand kommt. Der 9-Loch-Platz kann wohl ohne Clubmitgliedschaft gespielt werden. Es gibt da 7x PAR 3 (die meisten eher recht kurz) und 2x PAR 5 Bahnen. Die Abschläge werden von Matten ausgeführt. Fast der gesamte Platz liegt in Schräglage auf einem Hang mehr oder weniger hinter und neben der Driving-Range. Auf Bahn 6 habe ich einige Rangebälle zurück auf die Range gechippt, also Vorsicht hier. Man sieht am Abschlag 3 eine kleine Kapelle und weis somit woher der Name des Platz stammt. Zum üben für das kurze und präzise Spiel ist der „Kurzplatz“ nicht schlecht. Die Grüns sind meist sehr klein, was schon eine Herausforderung ist. Aufgrund der Größe der gesamten 45-Loch-Anlage herrscht ein gewisses Gewusel und überall laufen Spieler durch die Gegend. Bei meinen beiden Besuchen, vor allem bei schönem Wetter, war es auch immer sehr voll. Eine Startzeitenreservierung ist daher unabdingbar. Ich habe das zwei Wochen vorher über das Formular auf der Homepage gemacht und dann auch sofort eine Antwort mit einer Startzeit zu der von mir gewünschten Zeit auf dem Platz meiner Wahl bekommen. Allerdings sollte ich dann als Einzelspieler hinter zwei Herren Viererflights starten. Der nette Marshall hatte ein Einsehen mit mir und hat mich erfreulicher Weise dann davor starten lassen. Flights, auf die ich dann im Laufe der Runde auflief, ließen mich dann recht schnell durchspielen. Die meisten Golfer grüßten freundlich und es herrschte insgesamt eine eher lockere Atmosphäre. Auch die Dame am Counter war sehr freundlich und lies mich nach der Runde auf dem 18-Loch-Platz, den 9-Loch-Platz sogar kostenlos spielen. Das Greenfee von 65 € wochentags, für die 18-Loch-Plätze, ist angemessen, liegt aber damit auch am oberen Limit. Leider wurde meine GolfFeeCard, die eigentlich lt. der Homepage von GolfFeeCard International für 50% Rabatt gut sein soll nicht anerkannt. Angeblich hat man die Mitgliedschaft gekündigt. Das Clubhaus mit Restaurant macht einen guten und modernen Eindruck. Die Sanitärbereiche/Umkleideräume sind wohl inzwischen renoviert worden. Die Terrasse am Clubhaus/Abschlag 10 war gut besucht. Wer will kann wohl hier auch im angeschlossenen kleinen Hotel übernachten. Ich kann einen Besuch insgesamt bedenkenlos empfehlen.

doktor 11 Bewertungen

Massenabfertigung

Nicht empfehlenswert, da ein übertriebenes Auf und AB, Greens mit vielen Löchern und Fairway ebenfalls.

ettwood 36 Bewertungen

Sehe ich ein bißchen anders

Wir haben Ende September 2018 den Verviers Course gespielt und sagen es mal so : die Anlage ist führend in Sachen Blind Holes vom Tee, ein ewiges teils ermüdendes Auf und Ab - die Bahnen 5,6 und 13 sind besonders nervig - , recht kurz, keine Bahn prägt sich so richtig im Gedächtnis ein (vielleicht die 11 noch am ehesten) .Schöne Ausblicke in die jetzt nicht soo aufregende Landschaft auf den Bahnen 14 und 17. Ansonsten parklandähnlicher Parklandcourse meets Obstwiese.

T0m 1 Bewertung

Sehr schöne 45 Loch Anlage

Beide 18 Loch Plätze sind in einem guten Zustand und bieten viel Abwechslung.
Die Driving Range könnte mal erneuert werden, aber die Umkleiden wurden in diesem Jahr komplett modernisiert.

cds 20 Bewertungen

Immer wer eine Tour wert

Der Club liegt zwischen Aachen und Euren im direkten Grenzgebiet. Anfahrt besser ueber Autobahn Richtung Luettich. Navi fuehrt leider durch Aachen und seinen Vororten ueber Landstrassen. Traumhaft eingebettet sind beide 18-Loch Course sowie der oeffentliche 9-Loch in den Ardennen. Eupen & Aachen schnell erreichbar. Hotel 3 Sterne, Zimmer sind liebevoll hell und freundlich individuell eingerichtet. Reception mehrsprachlich und Sehr freundliche. Restaurants 1a. FRZ. Einschlag Personal sehr gut

PaulGotzens 1 Bewertung

Platz war sehr okay

Waren gestern dort spielen, das Sekretariat sehr freundlich und hilfsbereit, der herausfordernde Platz in einem guten Zustand, bis auf die teilweise vernachlässigten Cartwege.

Uns fehlten definitiv Hinweisschilder Next Tee, damit man nicht versehentlich auf einem anderen Platz weiterspielt.

Das Clubhaus mit schönem Ambiente, leider kam das Servicepersonal uns zum Teil gelangweilt vor.

Bierdeckel und Speisekarten auf den Tisch werfen trübte den positiven Eindruck

reiner2304 461 Bewertungen

Sportliche mulitnationale Herausforderung

Die leicht hügelige 45-Loch-Anlage in Belgien unweit von Aachen ist gut über die Autobahn zu erreichen und liegt in absoluter Ruhe und Natur. Es wird alles geboten was Golfer braucht. Die Plätze haben eher Parklandcharakter und bieten einiges an Bäumen, Büschen und Rough. Man bleibt besser auf dem Fairway um seinen Score zu spielen. Höhere HC sollten einige Bälle mehr einpacken. Der Pflegezustand bei meinem Besuch am 2.9. war auf beiden 18-Loch-Plätzen in Ordnung mit kleinen Abstrichen auf einigen Abschlägen. Viele Grüns wiesen Pitchmarken auf, wofür allerdings der Club bekanntlich nichts kann. Im Clubsekretariat wurde ich von dem Mitarbeiter freundlich bedient. Das Clubhaus mit den Umkleiden ist nicht das aller Neueste, erfüllt aber seinen Zweck. Das Greenfee ist angemessen. Der Betrieb auf der Anlage an einem Mittwoch Nachmittag war rege, da der eine Platz zunächst durch ein Turnier belegt war. Die Spieler sind international und auf Englisch kommt man auch nett ins Gespräch mit den Mitgliedern.

Loversrock 1 Bewertung

Mein Favorit

Eine der schönsten Golfanlagen in den Ardennen. Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

smarti-s 29 Bewertungen

Tolle Aussichten!

Die beiden 18-Loch Plätze sind in einem sehr guten Zustand! Der 9-Loch Platz "La Chapelle" könnte ein wenig mehr Pflege gebrauchen, Bunker und Abschläge werden scheinbar etwas "stiefmütterlich" behandelt.
Der Par-72 Kurs "Les Viviers" ist das Sahnestück der Anlage! Top gepflegt mit allerdings größeren Höhenunterschieden! Wer nicht so gut zu Fuß ist sollte sich besser ein E-Cart nehmen! Allerdings bieten sich einem kilometerweite traumhafte Aussichten, die einen schon vom Spiel ablenken können!
Der Par-70 Kurs "Charlemagne" ist ebenfalls sehr gut gepflegt, auch wenn er etwas im Schatten des "großen" Platzes steht. Er ist etwas einfacher zu spielen aber auch nicht zu unterschätzen! Mehrere recht kurze Par-4 Bahnen erleichtern einem den Gesamtscore trotz ebenfalls hügeligem Gelände.
Der Gesamteindruck dieser Anlage ist sehr gut und jedem zu empfehlen, der einen abwechslungsreichen und/oder herausfordernden Platz spielen möchte!

Peter R 46 Bewertungen

Immer wieder

Ich habe die Anlage diese Woche unter widrigen Wetterbedingungen gespielt. es ist von meiner Seite anzumerken, dass die Anlage trotzdem in einem tadellosen Zustand war (Kurs Vivier).
Ein besonderes Anliegen ist es mir, das Personal im Sekretariat hervorzuheben, da die beiden Damen sehr kunden orientiert agieren und sich sehr bemühten. da ich aus Zeitgründen (unser Sohn kam ins Krankenhaus mit akutem Blinddarm) die Runde nach 9 Loch abbrechen musste, wurde mir die Hälfte des Greenfees ersetzt und dies ohne eine Anfrage meinerseits.
Nochmals vielen Dank für die angenehme Runde auch an die Mitspielerin, die mich begleitet hat.

March 1 Bewertung

Herrliche Anlage in schönster Natur

Top Anlage in jeder Hinsicht, sehr gepflegte Grüns.
Die Spielbahnen (1x 9 / 2x 18) bieten dem Golfer in jeglicher Kombination ein außergewöhnliches Golferlebnis.
Erhöhte Abschläge, Abschläge über Wasser, Doglegs nach rechts und links, erhöhte Grüns, Grüns "im" Wasser, Wasser- und Sandhindernisse, auf den teilweise interessant ondolierten Fairways, oder zur Grünverteidigung machen das Spiel zu einem wunderbaren Erlebnis.
Der Platz 9 Loch ist ein sehr guter Übungsplatz, die beiden 18 Plätze verlangen allerdings ein präzises Spiel und sind eher für den erfahrenen Golfer geeignet.
Preis - Leistungsverhältnis absolut i.O.
Trainingsareal, Sekretariat, Pro-shop vermitteln einen 1A Eindruck.
Die Gasatronomie ist exellent und vermittelt eine freundschaftlich, wohltuende Atmosphäre.

Dave O 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Angenehmer Woche Golf

Wir schafften es, sowohl der 18-Loch-Plätzen spielen und hatten eine fabelhafte Zeit. Die Kurse waren in sehr gutem Zustand und alle Angestellten waren sehr freundlich und hilfsbereit. Wir haben versucht, die Bar und Mittagsmenüs und diese waren genauso gut mit reizenden Angestellten und einen herrlichen Blick auf den Kurs. Der Besuch lohnt sich und versucht diese Kurse.

Übersetzt von Google.

Golf & Country Club Henri-Chapelle - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben