Bewertungen

für Golf Club Margara, Fubine, Italien

4.3 von 5 Sternen19 Bewertungen

5 Sterne:
7
4 Sterne:
11
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
0
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 19 von 19

Yomi 18 Bewertungen

Schöne Anlage

Wir haben hier am 10.10.2017 gespielt. In anbetracht der Zeit und der vorangegangenen Trockenheit ist der Platz in einem wirklich guten Zustand. Topografisch hat uns der Platz sehr gut gefallen. Das clubhaus ist sehr schön. Service und Freundlichkeit stimmen. Hier kommen wir gern wider her.

Power Golfer 1 Bewertung

Schöner, abwechslungsreicher 36-Loch Platz

Course Rosso: toller Parklandcourse mit super Fairways und gepflegte Greens, aktuell normal schnell. Die Bahnen sind eher lang aber relativ einfach zu spielen da viel Platz da ist. Lagen unter den Bäumen werden natürlich bestraft. Bälle findet man aber immer.
Course Giallo: Eher offener, breiter, auch langer Course. Der Baumbestand ist noch jung, die Fairways auch in einem Top Zustand, die Greens etwas langsamer als auf Rosso.
Bei beiden Plätzen viele Bunker, welche aber in einem schlechten Zustand sind (teilweise hart wie Beton).

Titleist01 1 Bewertung

Schöne schnelle Greens

Schöner Platz. Gut gepflegt. Nicht einfach zu spielen da sehr lang und fast alle Greens sind mit vielen Bunker gut beschützt! Einziger Minuspunkt war das Restaurant! Wir wollten nach der Runde was Essen (15:01) und die Küche war schon zu

anton-fritz 134 Bewertungen

Ausgezeichnet

Tolle Sache. Wir haben beide gespielt. Welcher besser oder schöner ist, haben wir nicht entschieden. Schön, anspruchsvoll und trotzdem immer angenehm und fair zu spielen. Wenn es und wieder hier her verschlägt werden wir sehr gerne wiederkommen.

RoliR 1 Bewertung

Golfspass PUR

Der fünfte Besuch im Piemont, der erste im GC Margara.
10 Tage in einem sehr grosszügigen, renovierten uns sauberen Apartement mit 3 Schlafzimmer und 2 Bäder (5 Gehminuten zum Clubhaus). Frühstück im Clubhaus gut, Abendessen gute bis sehr gute Küche zu einem fairen Preis incl. freundlichem Service.
Driving-Range und Übungsmöglichkeiten gut.
Golfcourse rot: Toller Baumbestand, Platz sehr abwechslungsreich, lang zu spielen.
Golfcourse gelb: Fantastischer "Links" Course, lang zu spielen.
Beide Plätze waren in perfektem Zustand und haben einen allgemeinen sehr gepflegten Eindruck abgegeben.
Alle Angestellten waren freundlich. Die Hotelzimmer konnten wir auch besichtigen und haben überzeugt.
Wir kommen auf jeden Fall wieder.

KurtZ 53 Bewertungen

Auch im Herbst und grosser Feuchtigkeit ein schöner Platz

Wir haben den Platz "rosso" in der ersten Oktoberwoche 2015 nach einem Regentag und Nebel, also bei grosser Feuchtigkeit gespielt. Auch unter diesen Bedingungen ein schöner Parkland Course mit einem sehr stattlichen Clubhaus. Wir fahren allein auf dem ganzen Platz und haben die Runde sehr genossen. Positiv zu vermerken ist, dass die Bunker am Morgen trotz der speziellen Bedingungen hergerichtet wurden. Der Platz ist auch ab gelb recht lang, die breiten Fairways erlauben aber unverkrampfte T-Shot's.

Imbo 1 Bewertung

Wo golf glücklich macht

Wirklich traumhafter Ort in einer noch nicht von Turisten überlaufenen Region. Sollte Man unbeding besuchen. Vielle sehr gute Restaurants in der Umgebung und auch das Klubrestaurant angenehm mît sympatischer Führung.
Beide 36 Löcher anspruchsvoll und in tadelosem Zustand

kalle 422 Bewertungen

Super Flair

Das rote Backstein Castello als Clubhaus und rund herum ein äußerst gepflegter Golfpark! Bella Italia!

lgma 7 Bewertungen

Rentnerplatz

Habe nur den Rosso gespielt, Platz ist ist einem sehr guten Zustand, leider wenig anspruchsvoll. Breite Fairways, grosse Semi, platte Grüns, alles in allem nett zu spielen, aber eher für hohe Handicaper. Keinerlei Ballverlust, harmloses Wasser halt ein Rentnerplatz. Rest macht einen guten und gepflegten Eindruck. Restaurant kann den guten Eindruck nicht halten. Merkwürdig ist der Ruhetag-da ist wohl der Platz richtig geschlossen... diese Italiener...

Don 10 Bewertungen

Hopp & Top

Anfang September je 9 Loch Giallo & Rosso gespielt. Rosso wie schon vor 2 Jahren gepflegt und gut zu spielen. Giallo mit teilweise lückenhaften Fairways. In meinen Augen nicht wirklich fair weil immer wieder sehr enge Landezonen die teilweise nicht einzusehen sind. In nur 2-3 m Abstand dann sehr hohes Rough in dem kein Ball zu finden ist. Grüns gut umd schnell. Wenn möglich lieber Rosso.

greyhound 9 Bewertungen

Golf vom Feinsten

Zeit: Anfang April 2014 Wetter: Sonne pur Platz: Corso Rosso, klassischer Parklandcourse mit altem Baumbestand. Baujahr 1972. Für mittlere und niedrige Hcp ein Erlebniss. Personal im Sekretariat freundlich. Greenfee 40 € in der Vorsaison WT.
Faiways: bisher das feinste was ich in Europa bespielt habe. Gras dicht und gut durchgewachsen. Pflegezustand top, auch Dank des milden Winters.
Semirough: gleichmäßig geschnitten, dicht, schneller Ballverlust möglich.
Grüns: Airifiziert und gesandet (um diese Jahreszeit übliche Arbeit) Trotzdem gut bespielbar, hart und schnell.

Peter R 44 Bewertungen

Bin wieder zurückgekommen

Wir haben den Platz im September 2013 gespielt, wieder, wie auch schon 2010 netter Empfang (hervorzuheben Frau Acampora) Qualität des Restaurants sehr gut, abwechselungsreiches Speisenangebot, freundliche Bedienung, die auch mal einen Schwerz machte, guter Platzzustand (persorso rosso) kommen wieder um hier zu spielen

Cedric 3 Bewertungen

Entspanntes Golf

Wir haben anfangs Mai 2013 den gelben Kurs gespielt. Der Platz war in einem guten Zustand. Allerdings fehlten mir die Farben von Blüten, unterschiedlichen Pflanzen und liebevoll gepflegten Details. Die Greens waren in einem hervorragendem Zustand, schnell und schwierig zu lesen. Eine echte Herausvorderung. Der Kurs war für mich zuwenig abwechslungseich. Zudem sind die Beschilderungen schlecht, wenn es überhaupt welche hat. Das führte dazu, dass immer mal wieder fremde Flights auftauchten und irgend eine Bahn spielten.
Mein Fazit: es ist ein gut zuspielender Platz aber keine Augenweide!

Don 10 Bewertungen

Golferisch schöner und interessanter Platz

Rosso-Kurs: gepflegter interessanter Platz mit rel. Schnellen und treuen Greens. Gespielt Anfang Juli 2012. Wegen der Temperaturen und der hügeligen Anlage Cart empfehlenswert. Netter Empfang im Sekretariat aber 55€ statt 45€. Bedienung im Restaurant ziemlich unfreundlich.
Für Gäste einiger Hotels in der Umgebung gibts Greenfeeermäßigung. Vorher fragen!

retemed 1 Bewertung

Sehr schöner Platz

Haben nur 2x mal den rosso gespielt, abwechslungsreich, breite Fairways und kein Gedränge. Bedienung im Restaurant nicht sehr freundlich, d.h. man fühlt sich nicht wirklich als Gast. Ansonsten alles ok, auch die Preise.

reisemaeuse 4 Bewertungen

Margara Kurs Rosso + Giallo

Habe die Plätze Rosso und Giallo Anfang Juli 2011 gespielt. Konnte ohne Reservierung morgens sofort starten. Sehr entspannte Runde auf Rosso genossen. Roso ist ein herrlicher Parklandkurs. Sehr abwechslungsreich und spannend. Platz zeigte sich in super Zustand. Im Rough lauerten allerdings einige Moücken, so daß Mückenschutz zu dieser Jahreszeit empfehlenswert ist. Giallo ist offener zu spielen und hier wurde ich dauerhaft fast überall von Mücken traktiert. . Selbst mit Schutz war dies nicht so einfach (war auf beiden Plätzen mit Trolley unterwegs). Zudem ist die Ausschilderung machmal irritierend. Sekretäriat sehr nett und Frau Acampora spricht auch deutsch (sonst englisch). Essen im Clubhaus gut. Alles in allem tolle Plätze jedoch Rosso etwas schöner als Giallo. Greenfee allerdings nicht 45 Euro wie beschrieben sondern 55 Euro.

Peter R 44 Bewertungen

Alles in Ordnung

Der Patz war in einem hervorragenden Zustand, als ich ihn spielte, sehr anspruchsvoll, da man wirklich alle Schläger im Bag benötigt, um über die Runde zu kommen. Freundliche Bedienung, sowohl im Pro Schop, als auch im Restaurant.

Reece Aitken 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Erstaunlich Golfplatz und Atmosphäre

Das Hotel liegt in der Mitte der schönen Landschaft des Piemont, Margara Golf Club verfügt über zwei 18-Loch-Kurse Spaß für Spieler aller Klassen begrüßt zwar die typische Panorama der Region. Das sehr freundliche Personal in Verbindung mit der familiären Atmosphäre des Clubs haben uns wohl fühlen und sehr entspannt (obwohl die paar Gläser Prosecco, die wir auf der Terrasse hatte während den Sonnenuntergang bewundern half auch). Wir entschieden uns, eine Nacht dort in der "Foresteria", um das Abendessen in einem der vielen guten Restaurants der Verein rund um ausgeben zu müssen. Wir verließen am nächsten Tag nach einer sehr empfehlenswert Golfunterricht und weitere 18 Löcher.

Werden auf jeden Fall wieder kommen! Wahrscheinlich während der Trüffelsaison!

Übersetzt von Google.

SwissPlayer 2 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Ausgezeichnete und friedly.

Gespielt in: March
Greens: Sehr guter Zustand, weich und langsam, weil es regnete und in letzter Zeit viel geschneit
Fairways: ausgezeichnet
Bunkers: gut zubereitet
Personal: sehr freundlich
Abschläge: superb

Insgesamt: ausgezeichnet

Übersetzt von Google.

Golf Club Margara - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben