Bewertungen

für Alcaidesa Links Golf Resort, Cádiz, Spanien

4.0 von 5 Sternen44 Bewertungen

5 Sterne:
14
4 Sterne:
21
3 Sterne:
4
2 Sterne:
3
1 Stern:
2
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 44 von 44

fronze 9 Bewertungen

Was für Gemsen

So schön die Aussicht am gesamten Platz ist, so unatraktiv ist das Design des Platzes! Die 2.9 Löcher sind ein permanentes (erhebliches) auf und ab, selten sieht man für den Schlag aufs Grün die Fahne, allesamt sind sie erhöht, wenn man dann auch noch den Fehler gemacht hat zu Fuß unterwegs zu sein, dann ist das was für Gemsen! Diesen Platz haben wir vorerst auf unserer to-do Liste gestrichen! Die Grüns und die Abschläge waren ok, das wars!

peter53 7 Bewertungen

Interessanter Platz, guter Pflegezustand, schöne Aussichten

Der Aufenthalt und das Spiel auf dieser gepflegten Anlage mit Drivingranch, grosszügigem Puttinggrün und Chipanlage mit kostenlos bereit liegenden Bällen hat Spass gemacht. Die Fairways waren in sehr gutem Zustand und die Grüns ausgezeichnet und sehr schnell.
Der Platz hat einige blinde Abschlag- und Schlagsituationen ist aber trotz einiger zusätzlicher Herausforderungen gut spielbar. Teils spektakuläre Aussichten auf die lange Küste mit dem Felsen von Gibraltar und dahinterliegend Afrika, kombiniert mit Golf, gibt es so nur hier. An diesem Tag (28.02.2019) gab es kaum beeinträchtigenden Wind, die Flights waren flüssig unterwegs.

Herman 25 Bewertungen

" Links "ja -" Heathland" nein

Man sollte den "Links-Course" in "Sea-Course" umbenennen, ein Links Course ist er jedenfalls nicht, aber wie viele schon beschrieben haben, wunderschön, einer der schönsten Plätze die ich im Süden gespielt habe, daher die 4 Sterne.
Den Heathland Course hatte ich in der selben Woche, im Februar 2019 gespielt, die Fairways in einem schlechten, ungepflegten Zustand, die Grüns waren in Ordnung, hier maximal 2 Sterne.

Juni 13 Bewertungen

Schöner Platz mit grandioser Aussicht

Einziger Nachteil: Vor lauter „schauen“ vergisst man fast das spielen...
Von jedem Loch hat man einen wunderbaren Blick auf Meer und Gibraltar. Die Grüns sind klasse, anspruchsvoll und schnell. Wegen dem starken Regen am Vortag waren die Fairways sehr nass und die Bunker nicht spielbar, es wurde aber mit Hochdruck daran gearbeitet.
Der Wind ist aufgrund der Küstennähe natürlich im Spiel, aber deshalb geht man ja auch „links“ spielen. Wer schottische/irische Linksplätze kennt und liebt, sollte wissen, dass dieser Platz nicht viel mit Links zu tun hat.
Ist aber egal, er macht wirklich Spaß und ist sehr zu empfehlen. Haben ihn am 1.11.2018 gespielt und wir mussten nicht warten.

Iwanschroeter 15 Bewertungen

Einer der schönsten Plätze an der Costa del Sol

Alcaidesa Links verdient volle 4***
Das einzige was mich hier jedes mal stört (und darum nicht am Wochenende spielen) ist das Warten.

Es sind sehr viele Leute unterwegs, da der Links als einer der schönsten Plätze an der Costa del Sol gilt und das zu einem niedrigen Preis, verglichen mit den Parkland Kursen in Marbella und Umgebung.

Der Eingang zu Alcaidesa ist wie die Pforte zum Himmel. Das macht die 4* natürlich nicht aus. Der Platz ist so schön angelegt, Man spielt langsam Hinunter ans Meer und dann von Loch 5 bis Loch 13 praktisch am Meer entlang, hin und zurück bis es wieder hinauf gegen das Klubhaus geht. Pflege ist meist gut (auch jetzt im August), obwohl der Wind hier die Trockenheit fördert. Windet es am Meer, dann wird's entsprechend schwerer.

Vom Layout, der Aussicht, der Pflege und dem Service her gebe ich dem Links eine 4*** Bewertung.

Etwas ähnliches in der Liga zu dem Preis wird schwierig zu finden sein.
Vom Layout her (ohne die Nähe zum Meer natürlich am ehesten noch Dona Julia oder Valle Romano). Finca Cortesin ist dann schon ne Nummer grösser (preislich) oder aber halt die 4*+ Plätze, Valderrama + Real Sotogrande (die öffentlich sind, nicht wie Las Brisas, Reserva Sotogrande)

ROMARIO 7 Bewertungen

Atemberaubende Aussicht

Dieser Platz ist wirklich etwas spezielles mit dieser wunderschönen Aussicht auf das Mittelmeer und Gibraltar. Der Links-Platz ist ein Top-Platz mit teils sehr spektakulären Löcher. Top-Design! Der Pflegezustand der FW könnte noch etwas besser sein, die Greens waren sehr schnell. Ich werde diesen Platz immer wieder spielen, wenn ich in der Gegend bin. Negativ ist mir das Restaurant aufgefallen, dass um 17.00 Uhr bereits keine Bestellungen mehr aufnahm. Ausserdem war Selbstbedienung, was bei diesen vielen Spielern ein bisschen für Chaos gesorgt hat.

HCP20 3 Bewertungen

Bringen Sie Zeit mit

Wir waren die ersten drei Monate 2018 in Alcaidesa und haben beide Plätze intensiv gespielt. Beide sind relativ schwierig, lang, teilweise schmal und oft nach einer Seite abfallend. Dazu kommt der Wind ins Spiel, der mitberücksichtigt werden muss. Der sog. Links-Platz bietet an vielen Stellen eine atemberaubende Sicht auf das Mittelmeer und Gibraltar mit Afrika dahinter. Der Heathland Course gleicht von der Bodenbeschaffenheit eher einem Links Course und ist noch etwas schwieriger zu spielen. Obwohl das 1. Quartal 2018 das regenreichste seit 50 Jahren gewesen sein soll, waren beide Plätze in einem erstaunlich guten Zustand. Greenkeeping und Platzzustand erhalten 5 Sterne. Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit. Das gilt auch für die Bedienung im Clubrestaurant, das sehr lange Tage absolvieren muss. Das Essen im Restaurant könnte etwas besser sein. Dafür gibt es insgesamt 4 Sterne. Unzufrieden waren wir eigentlich nur mit den (vorab ausländischen) Spielern. Viele Flights trödeln, haben keinen Anschluss. Angemeldete Golfer erscheinen nicht, andere schlagen vorzeitig ab, um nicht mit unbekannten Mitspielern spielen zu müssen. Pitchmarken werden kaum ausgebessert, Sand wird nicht geharkt. Das machen dann am Abend wieder die Greenkeeper. Unter 5 Stunden kommt man hier nicht über die Runden. Dafür gibt es 2 Sterne mit der Bitte an die Ranger, stärker durchzugreifen und für einen besseren Spielfluss zu sorgen. Insgesamt also gute 4 Sterne.

Golf4fun 101 Bewertungen

Abwechslungsreich (Links Course)

Der Platz war in einem sehr guten Zustand. Schnelle Greens, gut gepflegte Fairways. Sehr schöne Bahnen mit Meerblick und Ausblicke auf Gibraltar. Wir hatten sehr starken Wind, so dass einige Löcher zum Glücksspiel wurden. Platz ist außergewöhnlich und macht Spaß. Buggy empfehlenswert. Wir kommen gerne wieder...

docaugustin 10 Bewertungen

Toller Ausblick

Ein Linkscourse ist dieser Platz sicherlich nicht, sondern ein Platz, der am Meer gelegen ist.
Der Pflegezustand könnte besser sein, die Orientierungstafeln an den Abschlägen teilweise zerstört, Fairway verbesserungswürdig.
Der Blick nach Gibraltar ist sensationell.
Ein Buggy lohnt sich, da die Distanzen zwischen den Abschlägen lang und höhendifferent sind.
Das Layout ist gut und größtenteils fair.

Acatenango 8 Bewertungen

Immer wieder gerne!

Spielten erstmals den Links-Kurs. 52,- inkl. Buggy. Tolle, imposante Ausblicke. Meist kurze, aber herausfordernde Bahnen.
Fairways und Grüns sind nur auf drei Sterne Niveau. Tun aber dem gesamten Erlebnis keinen Abbruch.
Das Personal ist zuvorkommend, das Clubhaus sehenswert.
Restaurant und sein Personal ist für einen Snack ok. Die Aussicht von der Terrasse jedoch super!

Tigerline 55 Bewertungen

Nett

Spielten Heathland im Jni 2016. Viel Wind an diesem Tag. Wenn man auf Linksplätze steht ist man hier sicher auch richtig. Der reine Linksplatz war wegen Aierifzierungsarbeiten leider gesperrt.

chribo28 2 Bewertungen

Spektakulär mit Suchtfaktor

Wir haben uns eine 10er Karte gekauft und beide Plätze gespielt. The Links beeindruckt mit toller Lage. 11 Bahnen verluafen direkt am Meer. Absolutes Highlight ist die 5 mit dem erhöhten Abschlag. Etwas gewöhnungsbedürftig ist das Layout der Bahnen 8 bis 10. hier ist durch den böigen Wind auf vielen der eher kurzen Bahnen cleveres Spielen angesagt. Der Heathland verläuft im Hinterland. Lange Bahnen, hängende Fairways und fehlende Landezohnen machen die erste Runde auf diesem Platz sehr schwierig.
The Links kann man gut laufen, den Heathland sollte man mit dem Buggy befahren. Laufen macht hier keine Freude und insbesondere der Anstieg zur 12, wo man knapp einen Kilometer über den Betonweg in Serpentinen bergauf laufen muss, ist unangenehm.

Das Personal ist freundlich, wenn manes auch ist, das Clubhaus nett und das Essen ordentlich. Ich kann die schlechten Rezensionen nicht nachvollziehen. Ab 13:00 Uhr war der Platz leerer.

Wolfi254 14 Bewertungen

Traumhafter Platz!!

Sehr schön gelegener Golfplatz mit immer wieder sensationellem Blick auf Meer, Gibraltar und Marokko! Vor allem der Linkskurs, aber auch der etwas in den Hügeln liegende Heath Kurs bietet tolle Ausichten. Top in Schuss, schöne sehr schnelle Greens, anschließend schöne Terrasse fürs Bierchen danach! 2 rundum gelungene Golftage! Verstehe die negative Kritik nicht ganz - klar wer einen "echten Linkskurs" will muss hält nach Schottland oder Irland!! ein sensationell schöner Platz am Meer ist's hier auf jeden Fall!

RalphK 8 Bewertungen

Bei schönem Wetter wieder ein Erlebnis

Wir lassen uns Alcaidesa links nicht vermießen. Der Platz war am 09. Februar sehr gut. Die Fairways satt grün, die Grüns ordentlich, Übungsgrüns und Bunker ebenfalls. Wir waren auch dreimal in Valle Romano, da nahe beim Hotel, in keiner Hinsicht ein Vergleich. Lieber Lui-Phili, was musst du für einen schlechten Tage gehabt haben.
Wir hatten Freunde dabei, auch die waren begeistert. Da kann ruhig mal die Driving-Range abgespielt sein.

Lui-Phili 3 Bewertungen

Nie wieder... Absolutes No-Go

Location:
Warum dieser Abplatzer so gehiped wird, erschließt sich mir nicht.
Der Name "links course" ist nicht einmal andeutungsweise gerechtfertigt.
Es ist ein ganz normaler Platz mit breiten Fairways OHNE Links-Charakter!
Mal abgesehen, von der hier und da netten Aussicht bei den unmittelbar am Meer gelegenen Bahnen, ist der Club nicht einmal die Hälfte des Greenfee wert, den die absolut unfreundliche und überhebliche Crew am Counter des Platzes aufruft.

Die Range ist eine Katastrophe. Abschläge im August 2015 nur von Matten möglich, die zu allem Überfluss weder mit praktikablen Tees (z.B. Für Drives) ausgestattet, noch im übrigen einigermaßen bespielbar sind. Sie sind so bretthart, dass man das Gefühl hat, von einer Betonplatte zu spielen.

Die Abschläge an den meisten Bahnen desolat und abgespielt.
Überall Müll neben den Bahnen.
Teilweise liegen abgebrochene Begrenzungen aus Holz quer in der Gegend herum.
Die Fairways geschmeichelt ausgedrückt,... Spielbar, aber teilweise deutlich Braun und hart.
Der Platz hat keine besonderen spielerischen Anforderungen für Single HC Spieler.

Die Gastronomie haben wir nur im Bereich der Sanitäranlagen besucht und dann entschlossen, doch lieber nichts dort zu uns zu nehmen.

Fazit:
Dieser Club sieht uns nie wieder und wir empfehlen jedem Andalusien Besucher einen oder mehrere Abstecher nach Valle Romanobei Estepona.
Valle Romano ist Alcaidesa in jeglicher Hinsicht (auch vom Service) um Längen voraus und auch noch günster.

LauraKroft 8 Bewertungen

Platz sehr schön - Aussicht der Hammer

Clubhaus stylish jedoch ohne Ambiente. Empfang: gleichgültig. Restaurant: lange Wartezeit bei wenig Besuchern. Unfreundlicher Service (hier nimm und sei still) Platz: sehr schön. Fairways: Teppich. Greens: schnell.
Taktisch zu spielen.
Aussicht: Hammer, grandios.
Unbedingt Kamera mitnehmen.
Jederzeit wieder.

Jonnypuh 2 Bewertungen

Beide Plätze empfehlenswert

Wir haben beide Plätze Mitte April gespielt. Links course mit tollen Aussichten, viele spektakuläre Bahnen mit z.T. recht großem Höhenunterschied, Pflegezustand sehr gut, 5 Punkte. Heathland-course ebenfalls empfehlenswert mit abwechslungsreichen Bahnen, Pflegezustand gut. Restaurant eher unterdurchschnittlich. Bei beiden Plätzen sollte man cart nehmen, heathland-Platz fast nicht zu laufen.

23121997 15 Bewertungen

Spektakuläre Aussicht

Sehr schöner und gepflegter Platz mit freundlichem internationalem Publikum, aber nicht so freundlichem Personal. Angenehm zu spielender, herausfordernder Platz mit ganz schnellen Grüns und spektakulärer Aussicht auf das Meer und den Gibraltarfelsen. Der schönste Platz in der Region.

Smösen 3 Bewertungen

Nette Aussicht - mehr aber auch nicht...

Die Anlage ist heruntergekommen und der Platz ist in einem schlechten Zustand.
Auf dem Golfplatz halten sich großenteils nur primitive Menschen auf, die einen den Spaß nehmen.
Das einzig schöne am Platz ist die Aussicht auf den Felsen von Gibraltar. Ansonsten kann ich der Anlage nichts positives entnehmen.

manfredf 39 Bewertungen

2 sehr gute Plätze

Wobei der Links aufgrund der schönen Aussicht und der höheren Anforderungen an das Spiel der bessere ist.

Es macht richtig Spaß, bei starkem Wind zu spielen (wie ich am 29.1.).

Der Pflegezustand beider Plätze war sehr gut.
Ein Cart ist aber zu empfehlen, sehr Sportliche können gehen.

Vor allem der Links ist ein "must".

RalphK 8 Bewertungen

Unbedingt spielen

Habe mit meiner Frau im November bei herrlicher Sicht auf Gibraltar gespielt. 120,- € incl. Buggy für 2 Spieler ist bei dem Platz ein echtes Schnäppchen. Der Platz ist hügelig und ein Buggy zu empfehlen. Es kommt zwar zu Wartezeiten, aber bei dem Panorama direkt am Strand ist das auszuhalten. Der Pflwgezustand ist auch ok. Wer hier nicht spielt ist selbst schuld.

GolfPS-W 1 Bewertung

Greenfee für schöne Aussicht

Links-Course Anfang Dezember 2014 zum wiederholten Mal gespielt.
Immer ein Erlebnis, speziell wenn die Fernsicht gut bzw. das Wetter mitspielt. Golferisch kann, muß es aber nicht immer zum Spaß werden.

Warnung : Besser bei Buchung 4-er Vor-Flights meiden, sonst kann Frust aufkommen. Stau vorprogammiert; das bringt der Platz wegen Steigungen u. Gefälle so mit sich. Schlimm kann es werden, wenn die "älteren" Herrschaften / Club-Mitglieder ihre Runde zu einem Kaffee-/ TeaTime-Plausch beinahe rücksichtslos ausweiten.

Grün's super, wenn auch häufig ein Glücksspiel. Aber Divots... Faiway's ok.
Die Cars lassen sich gut lenken. Ist aber auch von Nöten.

Den Ausflug nach Alcaidesa lassen wir uns - zu dem Greenfee-Preis -
auch zukünftig nicht nehmen. Nur die Ablauf- Organisation vor Ort ist für Gäste eher gewöhnungsbedürftig.

fleury44 20 Bewertungen

Ordentlicher Platz / Hammer Aussicht

Wir haben den Links Course gespielt (November 2014). Der Anfang war chaotisch, weil wir zu früh dran waren und man uns (ohne warmschlagen) direkt mitten auf dem Platz aussetzen wollte. Das ging aber schief, weil wir am falschen Tee gelandet sind. Der Ranger hat uns dann dennoch einsortiert, was erstmal sinnlos war, weil um uns (2er-Flight) herum nur 4er Flights waren.

Nach wenigen Löchern hat er dann den vorderen Flight nicht grade zu deren Begeisterung dazu aufgefordert, uns durchspielen zu lassen und danach haben uns weitere 4 (!) Flights eigenständig durchspielen lassen, das hat gut geklappt.

Der Platz ist in der Tat manchmal unfair (einige blinde Abschläge und Hügel), aber das man den Ball an einem Fairway suchen musste weil er den Hügel runter ist, kann ich nur von der 5. Bahn sagen. Hier geht es bergab Richtung eines Wassergrabens und es ist schwer einzuschätzen wie weit die Kugel noch rollt nach dem Drive.

Der Pflegezustand war sehr ordentlich, pfeilschnelle Grüns, besonders ohne vorher zu putten und am ersten Tag des Urlaubs.

Die Aussicht auf den ersten 9 ist beeindruckend, wir hatten sonniges Wetter und nicht zu viel Wind.

Nach der Runde haben wir noch gegessen - auch hier war alles OK. Für 75€ (plus Cart) ist der Platz auf jeden Fall ein MUSS wenn man in der Region ist.

Unser Cart hatte gute Sitze, war aber "schwammig" zu fahren und wir sind teilweise um den Kurs geslidet; o)

Pokergolfer 9 Bewertungen

Landschaftlich wirklich toll

Wir haben an einem Tag beide Plätze gespielt und wir konnten beiden Plätzen viel abgewinnen. Beim Links-Course spielt man einige Löcher direkt entlang der Küste und bekommt einen fantastischen Blick über Gibraltar. Der Heathland-Course verläuft hingegen im Inland und ist deutlich hügeliger.
Aber beide Plätze sind wirklich klasse und empfehlenswert.

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Alcaidesa Heath - Leider grob unfair

Gespielt am 23.3.2014, HCP 13

Schade – hier hat der Platzarchitekt komplett versagt!
Insbesondere die vorderen Neun sind einfach grob unfair. Gefühlt jeder dritte lange Schlag muss blind über grosse Hügel ausgeführt werden. Das erfordert auf dem gut besuchten Platz ständiges nach vorne Fahren/Gehen, um zu schauen, ob der Vor-Flight auch wirklich ausser Reichweite ist. Da zudem die Fairways extrem hüglig sind und häufig seitlich „hängen“, laufen auch sauber auf´s Fairway gespielte Bälle gerne mal wieder über 50m zurück, oder rollen seitlich ins Rough, oder bleiben doch noch (zunächst unsichtbar) im recht hohen Semi Rough hängen. Da man dies aber nicht sehen kann, beginnt nach Überqueren des jeweils nächsten Hügels die grosse Suche. Dies geht den meisten Flights so, wodurch das Spiel streckenweise völlig zum Erliegen kommt. Statt zu golfen üben Alle schon mal für Ostern, sodass die Runde dann halt 5 bis 6 Stunden dauert – wenn man Glück hat…

Auch auf Bahnen, bei denen der Verlauf klar erkennbar ist, hat man teilweise keine Chance, den Ball irgendwo hin zu spielen, wo er sicher liegen bleibt. Es ist einfach nur hüglig, ebene Landzonen sind nicht erkennbar und teils fehlen die Entfernungsmarkierungen, sodass die Schläge noch mehr zum reinen Glücksspiel verkommen, als üblich ;-)

Das ist sehr schade, denn das Layout der Bahnen ist ansonsten recht originell. Teils spektakulär erhöhte Abschläge und strategisch gut platzierte Wasserhindernisse.

Hammerhart schwer sind die Grüns! Kaum erkennbare starke Breaks, häufig hängende Puttflächen, sodass ohne genaue Platzkenntnis 3-Putts quasi vorprogrammiert sind.

Der Pflegezustand ist sehr ordentlich, lediglich die Bunker könnten etwas mehr Sand vertragen. Es könnte aber sein, dass der dann vom häufig herrschenden Wind davongetragen wird, der die oben genannten Schwierigkeiten noch verstärkt.

Überholungsbedürftig sind die Carts! Kaum ein Gefährt, bei dem nicht der Schaumstoff aus der geplatzten Sitzpolsterung quillt. Zudem leider ohne GPS, das auf diesem Platz sehr hilfreich wäre! Trotzdem auf gar keinen Fall auf das Cart verzichten! Jeder Nicht-Tri-Athlet ist sonst nach spätesten 12 Löchern völlig platt – es ist EXTREM hüglig und die Wege zwischen den Bahnen sind teilweise nur knapp unter „unendliche Weiten“.

Landschaftlich bietet der Platz ein paar (wenige) nette Ausblicke auf das ferne Meer, grösstenteils aber leider weniger nette Ausblicke auf die nahen Häuser. (Keine netten Villen, sondern hässliche, ausgedehnte Appartement-Klötze.)

Der Service im ProShop ist freundlich und effizient, aber auf das Notwendigste beschränkt.

Fazit: Sorry, der Platz ist einfach über weite Strecken zu unfair, um Spass daran zu haben. Man sollte ihn nur mit ausreichend versierten Vor-Caddies spielen. Ist zwar schade um einige Bahnen, aber wer hierher kommt, sollte lieber auf den „Links“ Platz oder auf andere Plätze in der Region ausweichen. Auch wenn einige Löcher mehr verdient hätten sind das nur 2 Sterne. (Im „Golf Bear Ranking“: 4 von 10 Punkten.)

Berlin Golf Bear 62 Bewertungen

Herrliche Blicke auf Gibraltar

Gespielt am 16.3.2014, HCP 13

Ein wunderbar ruhiger Platz, der immer wieder tolle Ausblicke über das Meer auf Gibraltar bietet. Leider immer nur das eine Motiv (aber das ist auch echt klasse, sodass man sich nicht so schnell dran „satt sieht“) – und landeinwärts sollte man nicht schauen, dort gibt es nur eine grössere Ansammlung Häuser zu sehen. Obwohl direkt am Meer gelegen, eigentlich keine echter „Links-Course“ im schottischen Sinne. Dafür fehlen die Dünen und das zähe Rough, und es gibt eine viel schönere Botanik, als auf den „klassischen“ Links.

Das Layout der Bahnen ist interessant und abwechslungsreich – es gibt nur wenige „Füllnummern“. Leider nicht immer fair – einige blinde Schläge auf abschüssige Fairways führen dazu, dass der Ball ganz woanders zur Ruhe kommt, als dort, wo man ihn hin gespielt hat. Etwas langweiliger sind die Grüns – zwar schnell, aber nicht besonders originell. Zudem leider nicht top gepflegt, ebenso die Fairways. Richtig schlecht ist der Pflegezustand der Abschläge (hohes Gras, extrem holprig, nicht wirklich eben) und der Bunker (ganz wenig Sand auf hartem Untergrund, viele Steinchen).
Überhaupt entsteht der Eindruck, dass die Anlage „überholungsbedürftig“ sei. Auch die Carts sind in ziemlich erbärmlichen Zustand – nur eines unter vielen hatte noch eine intakte Sitz-Polsterung, bei den meisten quoll der Schaumstoff aus den geplatzten Überzügen. Man sollte trotzdem wegen der langen Wege und des teils hügligen Geländes nicht auf einen fahrbaren Untersatz verzichten.

Der Service in ProShop und Gastro ist freundlich und effizient – nicht mehr und nicht weniger.

Fazit: Gerne (auch mehrmals) spielen, wenn man in der Nähe ist, gegebenenfalls auch einen kleinen Umweg in Kauf nehmen, es lohnt! Gerade noch 4 Sterne – hoffentlich bessert sich der Pflegezustand wieder. (Im „Golf Bear Ranking“: 7 von 10 Punkten).

Golfilgo 7 Bewertungen

Schöne Aussicht, lausiger Buggy

Wie bei allen anderen hat und die Aussicht auf den Felsen von Gibraltar der auf fast allen Fairways sichtbar positiv beeindruckt.

Allerdings war unser Buggy in lausigem Zustand; Sitzbank verschlissen und Bremsfeststeller ging nicht. Auch Wasser auf dem Buggy war nicht teil der Dienstleistung.

Auch gefallen hat uns das schöne Clubhaus und das feine Clubsandwich

Huthery 33 Bewertungen

Landschaftlich ein Erlebnis

Der einzige Golfplatz im Links-Course Design an der Costa del Golf/Sol bietet von fast allen Bahnen einen tollen Blick auf das Meer, Gibraltar und bei gutem Wetter auch auf den Norden Afrikas.

Der Golfplatz war insgesamt in einem guten Pflegezustand. Aufgrund einiger steileren Anstiegen ist ein Elektrowagen angebracht.

Eher als katastrophal zu klassifizieren ist die Arbeit der Marshalls. Nicht weit vor unserem Flight bildete sich nach wenigen Löchern ein Sechser-Flight, der nicht durchspielen ließ und somit den Betrieb mächtig aufhielt. Immerhin vermochte die Landschaft ein wenig die langen Wartezeiten bei fast allen Schlägen zu verkürzen.

STINE 5 Bewertungen

Schöner, interessanter Golfplatz mit toller Aussicht

Wir haben Links im September 2013 gespielt. Platzzustand und Anlage waren gut und insgesamt ist der Platz auch mit höherem HCP gut zu spielen. Allein das Management der Flights ist mangelhaft, so dass jeder Flight startet, wenn er parat ist und es dadurch zu langen Wartezeiten kommt. Die super schöne Aussicht auf Gibraltar von vielen Löchern aus entschädigt jedoch dafür.

Art-Golf 15 Bewertungen

Tolle Aussicht

Zuletzt im September 2013 hier gewesen. Der Platz lebt von der tollen Aussicht, es macht imer wieder Spaß hier zu spielen. Natürlich ist es meistens auch gut besucht, so dass man vorher reservieren sollte und wenn man nur im 2er flight auf die Runden geht, sich darauf einstellen das man wartet und von hinten die nächsten schon etwas drängeln.

Jogi B. 12 Bewertungen

Den muss man gespielt haben

Gespielt im September... man sieht es an der Vielzahl der Bewertungen, den Platz (Links) muss man gespielt haben. Alleine das Panorma hat 5 Sterne verdient, das Layout gute 4. Der Pflegezustand war ausgesprochen gut für die Jahreszeit.

Das überdimensionierte Clubhaus kann man sich sparen, zumal unten am Strand ein kleine Strandbar liegt, die köstlichen Fisch grillt. Die ist mit dem Auto in 2 Minuten zu erreichen.

leki 5 Bewertungen

Alcaidesa

Der Platz ist sicherlich OK aber der Service ist total überfordert, Carts ungepflegt und die Umgebung mehr als deprimierend. Wir kommen sicherlich nicht wieder!!

Tiger 49 5 Bewertungen

Hervorragend

Wir haben am 2. März 2013 del Links gespielt, für jeden Golfer ein Muss sehr schön angelegt von fast allen Löchern Sicht aufs Meet und Gibraltar.

hawaba 4 Bewertungen

Unbedingt spielen

Wir waren Mitte Februar 2013 in Novo Sancti Petri. Die Fahrt zum Alcaidesa Golf Resort dauert zwar 1,5 Stunden, ist es aber allemal wert. Wie schon beschrieben, überzeugt der "Links Course" durch - grandiose Aussicht - prima Platzzustand - äußerst abwechslungsreiche Spielbahnen. Ein Buggy ist schon sehr empfehlenswert. Preis- Leistungsverhältnis absolut O.K. 130 Euro für 2 GF und einen Buggy. Werde den Platz auf jeden Fall wieder spielen.

HuB 9 Bewertungen

Grandioser Blick und spektakuläre Bahnen

Golfen in Südspanien im November 2012 und dabei großartige Ausblicke auf Gibraltar und das Mittelmeer. Alcaidesa Links bietet ein herausragendes Golferlebnis mit spektakulären und fordernden, aber dennoch fairen Bahnen und entschädigt mit beeindrucktender Aussicht. Wer mit guter Kondition ausgestattet und ein stetiges berg- auf berg-ab gewohnt ist, kann getrost aufs Cart verzichten; allen anderen kann man es nur dringend anraten. Ein tolles Golferlebnis zu einem angemessenen Preis.

Golfi5 2 Bewertungen

Tolle Aussicht

Wir haben den Links-Course im Oktober gespielt. Der Platz war in einem guten Zustand nur die Grüns könnten ein wenig mehr Pflege bekommen. Die Bahnen haben für jeden Spieler etwas zu bieten. Aus unser Sicht sollte ein Buggy benutzt werden da die Distanzen zwischen den Abschlägen lang und teilweise mit grossen Höhenunterschieden verbunden sind. Der Platz lebt einfach von der fantastischen Aussicht ansonsten ist der Club nur durchschnittlich da der Service bei der Anmeldung und im Restaurant zu wünschen übrig lässt.

golfisti 21 Bewertungen

Muss man spielen

Ich war vor 10 Jahren hier und habe zuerst das Clubhäuschen an alter Stelle vergeblich gesucht. Die Infrastruktur wurde gewaltig aufgerüstet, ein tolles Clubhaus mit Blick auf Gibraltar hingestellt, was zur Folge hat, dass die Loecher umgestellt sind. interessanterweise konnte meine Gps Uhr s3 die Loecher nicht erfassen. Der Platzist einmalig zu bespielen, leider wurden aber auch bei uns 3 Anfaenger Flights rausgelassen, wir mussten 2 Loecher ueberspielen dh auslassen, da das sonst eine 6 H Runde geworden waere, die Marshalls waren untaetig im Carsitzend..
Trotzdem ein Super Platz, muss man spielen
Lg Golfisti

thola 114 Bewertungen

Unsere Nummer 1

Zugegeben - wir haben noch nicht auf der ganzen Welt gespielt, sondern nur in der Schweiz, auf Mallorca und in Andalusien. Es mag Plätze geben, die vom Zustand her besser gepflegt werden. Aber die Kombination aus spielerischen Herausforderungen und optischem Genuss macht den Platz zu unserer Nummer 1. Meistens ist das Spieltempo ganz ok - ab und zu trifft man Schneckenflights an... Doch bei einigermassen schönem Wetter kann man auch darüber hinwegsehen. Der gigantische Höhenabschlag mit Blick auf Gibraltar ist ebenso spektakulär, wie die fantastischen Blicke übers Green direkt auf den weissen Sandstrand und das blaue Meer. Nur beim Restaurant muss man Konzessionen eingehen. Der Service lässt zu wünschen übrig. Buggy oder Trolley? Im Zweifelsfall Buggy - die Distanzen zwischen Loch und nächstem Abschlag sind lang und teilweise mit grossen Höhenunterschieden verbunden. Man kann schon gehen, aber nur bei guter Kondition und nicht zu heissen Temperaturen.

Shaolin16 2 Bewertungen

Sehr schön und spielbar

Ein toller Platz. Wir haben den Links-Course Ende April gespielt. Es ist zwar kein "echter" Links, die Aussichten am Meer und auf Gibraltar sind aber toll und die Bahnverläufe sehr spannend und kreativ.

Wir hatten einen Trolley und das ging auch, ist aber eine durch ständiges Rauf- und Runter eine Herausforderung.

Der Platz war in sehr gutem Zustand und auch recht gut besucht, wir hatten aber keine "Wartezeiten" an den Abschlägen.

Bei den Bahnen ist sowohl für Longhitter als auch für Strategen etwas dabei. Viele Abschläge spielt man beser mit langen Eisen, um auf ebenen Plateaus zu laden, die den Schlag ins Grün einfacher machen als eine nähere, aber steile Hang-Lage.

Insgesamt ein sportlich-abwechslungsreicher Platz, guter Pflegezustand, tolle Ausblicke. Ein Platz, der in jedem Fall auch eine etwas weitere Anreise lohnt.

renatodip 3 Bewertungen

Einer der schönsten Golfplätze

Wir haben diesen Golfplatz Mitte Februar 2012 gespielt an einem Samstag Nachmittag um 1300. Das Wetter war traumhaft bei 17 Grad und der Platz in bestem Zustand. Es war unglaublich, aber es waren keine Flights vor oder hinter uns. Auf der ganzen Runde haben wir keine Golfer gesehen.

Der Platz ist wunderschön angelegt und kein Loch ist wie das andere. Abschläge, die weit hinunter auf die Fairways oder Greens zielen sind ebenso atemberaubend, wie all die Löcher, die dem Meer entlang angelegt sind. Der Platz war in ausgezeichnetem Zustand.

Wir können bestätigen, dass ein Buggy unbedingt notwendig ist, da der Platz sehr weitläufig angelegt ist.

Es ist einer der schönsten Golfplätze, die wir in Spanien gespielt haben.

Da hat jeder etwas geübte Golfer jede Menge Freude!

reiner2304 328 Bewertungen

36-Loch pures Spielvergnügen, wenn man ausreichend Bälle hat

Wir haben im Oktober 2011 beide Plätze der 36-Loch-Anlage gespielt. Auf dem Links-Course direkt am Meer, muss man mit ständigem Wind rechen. Es geht ganz locker los, aber ab Bahn 4 wird es spannend. Es sind einige Höhenunterschiede und Biotope zu überwinden. Es bleibt abwechslungsreich bis zum Schluss und das geforderte HC von 28 für Herren ist absolut berechtigt.
Der Heathland-Course ist nicht minder spektakulär. Er startet auch eher leicht um sich dann zu steigern. Auch hier gibt es sehr viele Höhenunterschiede und wie beim Links-Course einige extrem erhöhte Abschläge. Der Pflegezustand des Heathland-Course war etwas schlechter als der des Links-Course, dafür war der Spielbetrieb hier eher ruhig. Nachmittags herrscht generell weniger Spielbetrieb. Der Links-Course ist bei gleichem Greenfee-Preis der beliebtere Course. Auf beiden Plätzen empfiehlt es sich ausreichend Bälle und ein Cart mit auf die Runde zu nehmen. Der Greenfee-Preis ist angemessen und reduziert sich um 20% bei Einsatz der Golf-Fee-Card. Das Sekretariat ist eher geschäftsmäßig aber nicht unfreundlich. Da die Küche um 16.00 Uhr schließt, konnten wir leider nicht mehr im Restaurant essen. Mit der ein oder anderen Sicht auf im Bau befindliche Ressortanlagen muss man wohl noch eine Weile leben.

golffreund 118 Bewertungen

Traumhaft

Wir haben den "Links" Platz im März 2011 gespielt bei Sonne und 20 Grad und Blick bis Gibraltar. Ich glaube man hat von 14 Bahnen vollen Meerblick was allein schon den Besuch wert ist. Ordentlicher Pflegezustand, Buggy sehr sinnvoll weil es viel hügeliger ist als man denkt bei angeblichen LINKS course. es handelt sich eher um einen Meernahen Parkland course. Sehr gutes Preis Leistungs verhältnis.

Dazu fällt der Heathland course deutlich ab, das ganze ist optisch eher karg, der Platz deutlich länger, insgesamt sehr anspruchsvoll aber nicht so der Hingucker wie der Links course.

Henner 5 Bewertungen

Unbedingt mit Buggy

Der Platz ist ein Traum, ständiger Blick auf Gibraltar, man spielt viel am Meer. Unbedingt ein Buggy nehmen, die letzten 6 Löcher gehen relativ steil bergauf...

ZaS 5 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Zwei verschiedene Kurse

Links ist ein sehr schöner Platz mit vielen schönen Ausblicken auf das Meer und den Felsen von Gibraltar. Gut gepflegt Das einzige Problem ist das Timing des Fluges. Am Morgen gab es vier Flüge gleichzeitig. Aber es ist wahrscheinlich ein Problem der Spieler.
Heide ist wesentlich schlechter erhalten. Ist auch ohne Buggy sehr schwer zu spielen.

Übersetzt von Google.

Alcaidesa Links Golf Resort - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben