Bewertungen

für Real Club de Golf Sotogrande, Cádiz, Spanien

3.8 von 5 Sternen10 Bewertungen

5 Sterne:
4
4 Sterne:
3
3 Sterne:
1
2 Sterne:
1
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 10 von 10

reiner2304 258 Bewertungen

Solide und teuer mit hoher Frequenz

Gespielt am 15.9.2016. Die leicht hügelige 18-Loch-Anlage (Cart nicht unbedingt erforderlich) liegt in Meeresnähe mitten im Nobelvillenort Sotogrande. Etwas ungewöhnlich ist, dass man nach 9 Löchern nicht am Clubhaus sondern am anderen Ende des Platzes ist. Man spielt zwischen den Villen, die das Spiel jedoch nicht stören, in absoluter Ruhe und Natur. Die einzelnen Bahnen sind abwechslungsreich und mit allen Herausforderungen für ambitionierte Golfer angelegt. Es gibt Doglegs, sehr gut platzierte Bunker, einige Wasserhindernisse und ab und an evtl. auch mal einen blinden Schlag. Einige Abschläge liegen erhöht mit schönen Aussichten und sind offen, so dass auch höhere HC klar kommen sollten. Es gibt eine HC-Beschränkung (H24/D30), jedoch hat uns niemand danach gefragt. Der Pflegezustand bei unserem Spiel war erstklassig. Allerdings waren die Grüns aufgrund des hohen Spielbetriebs schon gegen Mittag mit Pitchmarken und Spikeabdrücken übersät. Überhaupt ist der Spielbetrieb das Problem. Für Gäste gibt es nur in der Mittagszeit Startzeiten. Wir waren einer der wenigen Zweierflights, hatten allerdings vor uns eine Gruppe von ca. 20 Männern, die ein internes Turnier spielten. Leider war es mit der Etikette und der Benutzung der Carts nicht weit her. Da die Carts in bestimmten Zonen auf dem Platz, z.B. auf der falschen Seite neben den Abschlägen und vor den Grüns oder auf PAR 3´s nicht weiter fuhren, fuhren die Herren die ganze Zeit rückwärts und hielten so das Spiel auf. Da sollten die Marshalls mehr eingreifen. Für Fußgänger wäre eine bessere Ausschilderung und vor allem Abschlagtafeln wünschenswert, die es so gut wie nicht gibt. Vorbildlich sind die Toiletten auf dem Platz. Im noblen Clubhaus/Pro-Shop wurden wir relativ freundlich bedient. Auch der Caddy-Master und vor allem der Starter waren sehr nett. Bälle für die Range gibt es bei einem Grennfee von 180 € umsonst. Trollys kosten allerdings nochmals 7 € pro Stück. Da die Frequenz sehr stark ist, kann es sich der Club leisten das Greenfee in der Höhe aufzurufen. Sicher um die 50 – 80 € zu viel. Wer online über die Homepage bucht erhält einen kleinen Rabatt. Insgesamt hat uns der Platz positiv überrascht. Schade, dass man nach der Runde nicht in der Sonne auf der Terrasse des Clubhaus sitzen kann. Für die überwiegend sonnenverwöhnten und nicht immer freundlichen Mitglieder sicher sehr angenehm. Man sollte den Platz schon mal gespielt haben, wenn man in Sotogrande ist.

Karl_62 3 Bewertungen

Der schönste Platz an der Costa del Golf

Obwohl die Nase bei allen im Club (angefangen im Sekretariat) sehr hoch ist, ist es wohl der schönste Platz, noch vor Valderama und Almenara. Wahnsinnig schnelle und harte Grüns verlangen präzises Spiel und hohe Konzentration. Fairways einladend, Bälle zu verlieren ein Kunststück. Das Greenfee ist zwar kein Schnäppchen aber für diesen Platz angemessen.
PS: an manche Vorposter:
Man sollte nicht nur vor dem Spiel Demut haben sondern auch den Stolz der Spanier respektieren. Dann wird das Spiel, auf diesem Platz ein Erlebnis!

kalle 295 Bewertungen

Alter Weltklasse Platz

Etwas Privat,
Etwas zu Teuer,
Etwas zu Eingebildet,

Aber ein alter Weltklasse Golfplatz den man einmal im Golfer Leben gespielt haben sollte!

Nur 5 Sterne!

fleury44 20 Bewertungen

Sicher im Frühjahr perfekt

Einziger Platz unserer Reise, den man nicht beu GolfHub buchen konnte. Aber über das Konatktformular der Webseite ging es dennoch problemlos innerhalb von einem Tag.

Leider haben wir einen schlechten Zeitpunkt erwischt - November 2014 - und die ersten Neun wurden kurz vorher komplett neu eingesäht. Es war also alles recht weich und das Fairway war nicht sehr dicht. Dafür gab es dann aber auch einen Rabatt, pP. 120 € inkl. Kart. Rangebälle kosten extra.

Die Grüns waren jedoch alle in Ordnung (und schnell!) und auch die zweiten Neun waren in klasse Zustand. Auch das drumherum, alle Häuser und Gärten waren tip top gepflegt. Teilweise eine Augenweise. Hinten raus spielen sich einige Löcher unter Palmen wie in Florida.

Der Wind kommt öfter mal ins Spiel, aber die Fairways sind zumeist breit und fair angelegt. Bälle kann man nur im Wasser verlieren. Einige Hügel vorhanden, aber alles im grünen Bereich. Der ganze Kurs ist abwechslungsreich angelegt.

Wenn die Front9 im Frühjahr zugewachsen ist, denke ich ist das ein 5-Sterne-Platz.

Ben Hogan 13 Bewertungen

Arroganz zum Quadrat und hoher Greenfeepreis...

...sind eine katastrophale Kombination und für einen Club dieses Namens nicht würdig. Wir machen Urlaub in dieser Region und wollten den Platz nächste Woche spielen und zur Vorbereitung ein Birdiebook käuflich erwerben. Bissige Bemerkungen der beiden Damen im ProShop, die wir möglicherweise bei Ihrer intensiven Unterhaltung gestört haben, ließen uns gleich wieder umkehren. Ein Birdiebook gibt's nur, wenn Sie eine Runde bei uns spielen und kostet € 6,--, wenn Sie nicht spielen kostet's € 10,--
Der Platz scheint toll gepflegt zu sein, aber vielleicht sollte man dem Personal im ProShop Umgangsformen den Gästen gegenüber beibringen, dann werden wir irgendwann einen neuen Versuch starten.

Single 2 Bewertungen

Schöner Platz, schlechter Service

Keine Frage, der Platz und die Umgebung sind wunderschön und auch im November tadellos gepflegt. Aber damit hat es sich dann auch schon. Der Service ist drittklassig:
- Angefangen bei der Buchung (keine direkte Online Buchung möglich), übenicht einmal mittelklassigDer Platz gehört zu den Es fängt bei der Buchung an,

Player77 19 Bewertungen

Eindrücklicher Course

Der Course ist sehr gut gepflegt und ist die Umgebung sehr schön eingelassen. Ein typischer Robert T. Jones Golfpatz und hier mit dem gewissen Etwas. Das Greenfee war in den 90ern angemessen, mittlerweile gibt es auch bessere Alternativen für den Preis. Ein sehr schöner abwechslungsreicher Golfcourse.

leki 5 Bewertungen

Real Club de Golf Sotogrande

Tradition, Stil und super gepflegt und endlich mal keine Bauruinen sondern eine exclusive Umgebung, eine Wohltat!

Michael K. 1 Bewertung

Katastrophales Preis/Leistungsverhältnis

Habe den Platz am 17. Januar zum Discountpreis von 147 € !!! gespielt.
Die Rezeption ist arrogant und unfreundlich, wie ich es sonst nirgends an der Costa del Sol erlebt habe.
Gleich an Tee 1 mitten auf dem Fairway in Driverdistanz ein Bagger, der ein riesiges Loch ausgehoben hatte. Sämtliche Grüns waren derart hart gepresst, dass kein Ball halten konnte. Dafür gab es nirgends Pitchmarken. Auch eine Möglichkeit, Grüns optisch in Schuss zu halten.
Einizges Plus, deshalb gibts auch 2 Sterne: Der Platz hat ein schönes Layout.
Michael, akt. HCP 18,6

streuhund 32 Bewertungen

Wunderschön

Obgleich ich einen miserablen Tag hatte war ich begeistert von der Schönheit und des Pflegezustandes des Platzes

Real Club de Golf Sotogrande - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben