Bewertungen

für La Peraleja, Murcia, Spanien

2.8 von 5 Sternen6 Bewertungen

5 Sterne:
0
4 Sterne:
3
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
2
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 6 von 6

Dunlopillo 12 Bewertungen

Golfurlaub mit Freunden

Der Platz ist im Landesinneren in der Steinwüste nach Murcia. Clubhaus ist groß aber nichts drinnen. Der Platz muß viele wirtschaftliche Probleme haben und es fehlt an allen Ecken u. Enden.
Abschläge sind nicht gemäht und wann dann liegt das Gras herum und fault. Fairways und Greens haben viele Flächen ohne Gras. Irgendwie war aber der Platz trotzdem lustig zu spielen. Wenn das Geld wieder für eine vernüftige Platzpflege vorhanden ist wird das ein super Platz.

WallGang 9 Bewertungen

Schöne Anlage und ein guter Platz

Wir waren vom 3.10.-10.10.2012 dort und das Unwetter eine Woche vorher hat seine Spuren hinterlassen. Auch wenn die Häuser entlang der Bahnen noch nicht alle fertig sind, so hat es viel Spaß gemacht auf diesen Platz zu spielen. Anfänger sollten viele Bälle dabei haben. Wasser begleitet einem auf der einen oder anderen Bahn. Die Häuser sind sehr großzügig geschnitten und alle sind mit einem kleinen Pool ausgestattet. Im kleinen Ort Sucina ca. 1,5 km vom Golfplatz entfernt findet man einen Supermarkt in dem man die Sachen für den Tagesbedarf einkaufen kann. Das Team in Peraleja Golf war immer bemüht unsere Wünsche zu erfüllen. Mehr Infos auf www. wallgang. de

golfi 15 Bewertungen

Interessanter Kurs mit Tricky Grüns

Wir waren vom 29.01.-05.03.12 im Peraleja Resort. Der Platz ist sehr schön und liegt absolut ruhig. Der Pflegezustand ist einwandfrei, aber die Faiways waren alle braun (Bermudagras) und teilweise sehr hart, man spielte wie von einer Abschlagsmatte. Es kommt viel Wasser ins Spiel und teilweise sind die Grüns sehr schwierig zu spielen. Aber insgesamt ein fairer Platz, wo man auch scoren kann. Die Bebauung am Platz ist nicht störend, aber viele unvollendete Bauwerke, die Krise hat zugeschlagen. In der ganzen Woche waren über den Tag verteilt nicht mehr als 5-6 Flights unterwegs. Ein sehr futuristisches Clubhaus, mit toller Terrasse und Blick über das Gelände. Sehr freundliche und hilfsbereite Mitarbeiter. Im jetzigen Zustand interessant für Gruppen, da es keine Teetimeprobleme bei der dürftigen Belegung gibt. Zum Zeitpunkt unseres Aufenthaltes lag der Greenfeepreis für "Fremdspieler" bei 27€, ein absolutes Schnäppchen. Der Platz ist sehr gut zu laufen.

Epping Peter 4 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Gemischte Tasche

Gespielt diesen Kurs gestern. Wir waren nach der Lektüre einige der anderen Bewertungen ein wenig besorgt. Es war nur noch 30 Euro pro Person zu spielen, was excelent Wert in diesem Bereich ist. Die Mitarbeiter waren freundlich und sehr hilfsbereit. Es ist eine wunderbar gestaltete Kurs (Seve scheinbar) und die Grüns sind groß, nicht so anspruchsvoll wie andere lokale Kurse. Die Spielbahnen auf der anderen Seite sind arm. In mehreren Bereichen wurden große Teile off als GUR angeseilt, wie Reparaturen stattfinden, die zu funktionieren scheint. An anderen Orten waren sie sehr sandyso verwendeten wir Bestückungs. Für meduim handicappers wie uns war es nicht zu viel von einem Problem, aber ich kann sehen, wie niedrigem Handicap könnte es zu hassen. Wie auch immer, ich denke, Sie bekommen, was Sie bezahlen und wir beide fanden das natürlich und werden wiederkommen. Schließlich hatten wir einen Beitrag Rund Mahlzeit im La Vista Restaurant auf dem Golfplatz - fünf Sternen für das.

Übersetzt von Google.

golfprof13 1 Bewertung
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Eine absolute Schande

Ich besuchte diesen Kurs am 30. September 2013.

Das Design des Kurses ist im Allgemeinen gut, mit einigen schwierigen, aber kurze Löcher, mit Wasser und Bunker strategisch platziert, wie Sie aus einem Seve entworfene Golfplatz erwarten würde. Hier die Komplimente Anschlag, hielt mein erstes Laufwerk in der "Fairway" ca. 200m von der Flagge, aber nach etwas Gras zu finden, um von meinem zweiten Schuss gab einige 235m von der grünen spielen.
Ankunft auf dem Grün war ein Schock, waren sie in Orten mit den bloßen Zeichen schlecht durchgeführt hohlen tining Verfahren.
In der Tat eine Menge von den Grünen zeigte mehr Anzeichen für eine schlechte Instandhaltung als sie Gras tat.

All der Fairways hatte große kahle Stellen, die in der Regel bei der Landezone für Antriebe waren.

Es gab eine Menge von stehendem Wasser.

Ich werde sicherlich nicht spielen diese natürlich wieder, in der Tat Ich bat um eine Erstattung für meine Freundin, die ich gespielt habe.

Bewertung erteilt durch einen verärgerten professionell.

Übersetzt von Google.

wardenance 5 Bewertungen
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Schlecht für die Seve Standard beibehalten

Ich wurde von diesem Kurs nach dem Spielen es während September 2011 vermietet. Der Kurs Architektur ist zu einem hohen Standard, aber leider ist das natürlich schlecht gewartet, wahrscheinlich aufgrund der wirtschaftlichen Blase mit kurzem platzen.

Die Anlage beginnt mit Versprechen wie Sie Ihren Buggy fahren durch einen Tunnel unter dem Clubhaus und öffnet sich zu einer schönen Aussicht auf den Kurs. Die Pick & Place-Regel in Kraft war, auch im Hochsommer, und die Fairways wurden in Titelmarkierungen vom Greenkeeper Geräte abgedeckt. Die Grüns waren voller Kaninchen Kot und die Wasserhindernisse hatten tote Fische schwimmen in ihnen. In all dem war natürlich eine Gefahr für die Gesundheit. Vermeiden Sie, wenn möglich, wenn Standards erhöht haben.

Übersetzt von Google.

La Peraleja - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben