Bewertungen

für Costa Navarino - The Bay Course, Pylos, Griechenland

4.5 von 5 Sternen17 Bewertungen

5 Sterne:
12
4 Sterne:
3
3 Sterne:
1
2 Sterne:
0
1 Stern:
1
Eine Bewertung schreiben

Bewertungen 1 - 17 von 17

PuttingQueen 1 Bewertung

Eigentlich wunderschön - aber...

Eigentlich ein wunderschön angelegter Golfplatz - viel interessanter als der Nachbar Dunes. EIGENTLICH!! Wäre da nicht diese Riesenbaustelle mit dem ohrenbetäubendem Lärm und dem fürchterlichem Abgasgestank der Riesenbulldozer.
Schon auf der Zwei bekommt man kaum Luft, so sehr weht einem das Dieselabgas entgegen. Die neue Drei erreicht man über einen provisorischen Weg, der von meterhohen Bauzäunen begrenzt ist. Die Vier - eigentlich eines der schönsten Löcher direkt am Meer entlang - ist jetzt zu zwei Dritteln gesperrt und nur noch ein kurzes Par 3 - immer noch begleitet von martialischem Lärm. Und so geht es immer weiter: Mindestens 10 Löcher sind direkt durch die Baustelle für Clubhaus und Appartements behelligt - und das garantiert noch die nächsten zwei Jahre.
Gespielt haben wir im Viererflight Mitte September bei schönstem Wetter. Pro Paar mit einem Cart für üppige 328.- Euro. Nachlass gabs keinen. Auf weitere Startzeiten haben wir verzichtet.

Kommentar von Maria Garcia Izquierdo, Manager von Costa Navarino - The Bay Course
11. Oktober 2018
  • Automatische Übersetzung
  • Originalversion

Lieber PuttingQueen, Vielen Dank für Ihre Erfahrungen mit uns. Es tut uns leid zu hören, dass Ihre Golfzeit bei uns nicht den hohen Standards entspricht, die wir unseren Gästen bieten. Wir… Mehr

Lieber PuttingQueen,

Vielen Dank für Ihre Erfahrungen mit uns.

Es tut uns leid zu hören, dass Ihre Golfzeit bei uns nicht den hohen Standards entspricht, die wir unseren Gästen bieten. Wir entwickeln gerade ein einzigartiges Clubhaus im The Bay Course mit dem Ziel, unseren Gästen eine noch bessere Erfahrung zu bieten. Die Bauarbeiten haben erst vor einer Weile begonnen und werden bis März 2019 fertig sein. Das Clubhaus bietet atemberaubende Aussichten, da es sich am höchsten Punkt der Navarino Bay befindet. Unsere Golfer werden weiterhin die höchsten Qualitätsstandards des Kurses und der Dienstleistungen genießen und sogar von einem verbesserten Golferlebnis profitieren.

Ich nutze die Gelegenheit, um Sie über die Partnerschaft zwischen Costa Navarino und der Ryder-Cup-Legende José Maria Olazábal für die Gestaltung der beiden neuen 18-Loch-Weltklasse-Golfplätze in Navarino Hills zu informieren, die voraussichtlich 2021 eröffnet werden. ( Die zwei Plätze erstrecken sich über 150 Hektar und befinden sich hoch über der Küste mit Panoramablick auf den Bay Course, die historische Bucht von Navarino, das Ionische Meer und die reiche Landschaft von Messinia. Die Entwicklung der Navarino Hills wird die Gesamtzahl der Signature-Golfplätze an der Costa Navarino auf vier erhöhen, alle in einer Entfernung von 13 km und unter der gleichen Leitung, was sie zu einer der wenigen gehobenen Golfdestinationen auf der ganzen Welt macht, die diese Eigenschaften vereint.

Bitte sehen Sie untenstehenden Link: https: // www. Youtube. com / Uhr? v = XwJf0zY9t_Q & Merkmal = youtu. Sein

Vielen Dank für Ihr Feedback und ich freue mich, Sie bald auf den Golfplätzen von Costa Navarino begrüßen zu dürfen.

Bitte kontaktieren Sie mich direkt, falls Sie Costa Navarino besuchen möchten. Ich werde mehr als erfreut sein, von Ihrem Dienst zu sein.

Freundliche Grüße,
Maria Garcia Izquierdo
Gästebetreuer
Navarino Dünen, Costa Navarino

Übersetzt von Google.

kertina 23 Bewertungen

Ein Erlebnis - wunderschön und ein Muss für jeden Golfer

Ich schließe mich der einen Bewertung gern an. Sensationeller Platz, gigantische Aussicht auf den Golf beim Golf. eher kurze Bahnen, perfekter Pflegezustand der Fairways und Greens. Greens superschnell, Bunker lehmiger steiniger Sand als leichtes minus ebenso sehr hohe Preise ohne Golfpaket. Die Drivingrange ist ziemlich weit weg. Wenn Gruppen dort trainieren mussten wir uns unseren Platz auf der Drivingrange hart und mit deutlichen Worten erkämpfen. Insgesamt super nettes zuvorkommendes Personal. Die Örtlichkeiten wie Clubhaus, Restaurants und Anmeldung wirkt alles sehr provisorisch. Wie jetzt erfahren habe, hat man dort noch viel mehr vor. Dann erklärt sich dies auch.

Yilmaz&Partners 1 Bewertung

Sei ein Teil dieser Geschichte

Ich wollte endlich ein Teil dieser Geschichte von Costa Navarino werden. Eine sehr angenehme Anreise, ein traumhafter Empfang, 2 spektakulere Golfplaetze, einmalige kulinarische Erlebnisse und ein einmaliges Olivenhain mit Baeumen die schon 500 Jahre alt sind. Vielen vielen Dank für den langen Kampf des Kapitän Vassilis.

amical 52 Bewertungen

Sehr schön

Wie der Tunes Coures ein Top gepflegter Golfplatz Er ist zwar um einiges leichter geratet erscheint mir aber viel schwieriger

Airhooker 15 Bewertungen

Ausblick Top

The bay course ist ein einfacher kurzer ressortplatz, der ausser der super meeresaussicht nicht gross was zu bieten hat. Für hohe hcpler sicherlich interessant, da die fairways sehr breit sind und es viele par 3 (glaubs 6) gibt. Ich persöhnlich finde den dunes course viel interessanter und abwechslungsreicher.
Overall, würde ich den platz aber wieder spielen.

baumi 14 Bewertungen

Olympisches Golf

Sensationeller Platz, gigantische Aussicht auf den Golf beim Golf. eher kurze Bahnen, perfekter Pflegezustand der Fairways und Greens. Greens superschnell, Bunker lehmiger steiniger Sand als leichtes minus ebenso sehr hohe Preise ohne Golfpaket.
Die Preisgestaltung im containerartigen "Clubhaus" ist leider ein schlechter Scherz. Bier 6,5 € usw... Espresso 4,25 € im Pappbecher...

Anja81 34 Bewertungen

Enttäuschend

Ich habe den Platz im Rahmen eines Aufenthalts im Westin Resort gespielt.
Der Pflegezustand des Platzes war hervorragend, schnelle Grüns, super Fairways und Bunker.
Ansonsten habe ich mir vom Platz viel mehr erwartet. Wahrscheinlich waren meine Ansprüche aufgrund des sehr guten Marketings mit tollen Bildern in den Zeitschriften zu hoch. Der Platz hat leider nur sehr wenig Bahnen entlang des Meeres. Es handelt sich um einen klassischen (sehr kurzen und breiten) Resortplatz und keinen Championship-Course. Der Platz ist sehr hügelig und zwischen den einzelnen Bahnen weite Wege, so dass ein Cart obligatorisch ist. Auf dem Platz war im März trotz vieler Gruppen im Hotel nicht besonders viel los.
Der Platz ist leider nicht direkt am Resort, mit dem Shuttle-Bus fährt man ca. 20 min.
Auch die Range ist nicht bei Tee 1, sondern inmitten des Platzes gelegen, so dass man auch dorthin ein ganzes Stück fahren muss, was ich für ein paar Bälle warmschlagen sehr unpraktisch finde.
Das Clubhouse hat diesen Namen nicht verdient. Es ist eher eine Art Container mit einem Mini-Kiosk (aber mit denselben Getränkepreisen wie im Resort), der in keinster Weise zum Verweilen oder gar einem Drink nach der Runde einlädt.

Mr Bo 18 Bewertungen

Toller Platz

Der Bay Course ist ein toller Platz mit wunderschönen Ausblicken und hohem Spaßfaktor. 2 Bahnen verlaufen entlang der Navarino Bucht. (Fast) Jedes Loch hat etwas Besonderes und einige Par 5s sind auch für mittelmäßige Spieler mit dem 2. Schlag erreichbar. Auch wenn der Platz nicht besonders lang ist, so fordert er viel taktisches Nachdenken und man braucht jeden Schläger im Bag.
Das Personal war sehr nett und der Platz in gutem Zustand (Oktober 2017).
Negativ ist allerdings das stolze Greenfee von 130 €, welches sich durch den obligatorischen Buggy, um 40 € (für Einzelspieler) nochmals erhöht.

Bawarska 5 Bewertungen

Ein Traum

Wir haben im März 2017 beide Plätze in Navarino gespielt. Der Bay Course ist einfach weitaus spektakulärer als der Dunes. Toll gepflegt, abwechslungsreich für jede Spielstaerke geeignet und mit unglaublich schönen Ausblicken auf Meer und Landschaft. Ein Kleinod. Und obwohl er ein wenig außerhalb liegt - ist alles perfekt organisiert - Personal super freundlich und hilfsbereit.
Nur die einzige Hotelanlage weit und breit kann die Ansprüche hier leider nicht erfüllen.
Unwahrscheinlich teuer wenn man in der Anlage essen und trinken möchte - Personal teilweise unfreundlich und nicht zuvorkommend.

Lilian 6 Bewertungen

Schöne Aussicht

Ich kann mich an den Bewertungen unten nur Anschliessen.
Immer wieder besticht die Aussicht, alles sehr gepflegt, das Personal ist ausgesprochen nett. Leider auch hier der Preis, der ist an der oberen Grenze!

Bessy 1 Bewertung

Schöner Pkatz

Die beiden Golfplätze sind sehr schön angelegt, tolle Blicke, sehr gut gepflegte Fairways. Im März sind leider viele Gruppen dort. Wir wurden schon nach 10 Minuten ziemlich unfreundlich von der Driving Range verwiesen, da diese für Gruppen reserviert sind. Das hat uns ziemlich geärgert, da auch wir voll zahlende Gäste sind! Ansonsten aber 2 schöne Plätze.

Landi1965 22 Bewertungen

Golf u Urlaub vom Feinsten

Die Woche Urlaub haben wie in vollen Zügen genossen. Einziger Nachteil im Hotel: da wir Anfang April dort waren hatte ein Teil der Restaurants noch nicht geöffnet. Mein Tip: Ein Mietauto nehmen oder mit dem Taxi in eines der umliegenden Dörfer -> die Wirte freuen sich um diese Zeit über jeden Gast u die Qualität des Essens ist hervorragend.

Zum Golf: Der Dunes Course ist der anspruchsvollere der beiden Plätze. Der Pflegezustand ist erstklassig und das Layout des Platzes perfekt. Die Grüns sind groß und schnell. Einige Löcher bieten sehr schöne Ausblicke auf das Meer, vor allem Loch 2 ist genial. Der Abschlag auf Loch 7 ist für mich der schönste auf dem Platz.

Das Clubhaus ist phantastisch. Besonders erwähnenswert sind aus meiner Sicht die sensationellen Übungsmöglichkeiten. Für das kurze Spiel stehen drei Grüns zur Verfügung. Man muss zwar ein paar Minuten gehen, aber so eine Anlage habe ich noch nicht gesehen.

Fazit: Kalamata ist eine Reise wert.

helge2 21 Bewertungen

Genußplatz mit Traum Aussicht

Im Gegensatz zu Les Dunes ist dieser Platz von Trend Jones Jun. kürzer und auch für normale Urlaubsgolfer mit Genuß spielbar. Etwaige Ausrutscher werden mit der wunderbaren Aussicht auf die Bucht von Pylos (Schlacht von Navarino 1827 Befreiung Griechenlands) belohnt.
Faiways und Grüns exzellent. Leider kein Clubhaus was sich in den kommenden Jahren ändern soll, wenn ein zweiter 18 Loch Golfplatz entsteht. Die Nähe zu Pylos mit seinen guten griechischen Tavernen läßt aber ein Clubhaus gerne vermissen!!!

Altgolfer 66 Bewertungen

Wunderbar

Der Dunes Course scheint zwar der bekanntere zu sein und auch durch seine Naehe zum Westin Hotel populaerer, aber der Bay Course ist einfach spektakulär. Toll gepflegt, abwechslungsreich für jede Spielstaerke geeignet und mit unglaublich schönen Ausblicken auf Meer und Landschaft. Ein Kleinod. Und obwohl in der sogenannten "Pampa" gelegen ist alles perfekt organisiert. Danke fuer unvergessliche Runden.

Claudia Rehart / Journalist 15 Bewertungen

Jackpot "Costa Navarino The Bay Course“" entwaffnende Eleganz – Peloponnes Griechenland

Mai 2012 Ein shuttleservice steht zur Verfügung, die Abschlagszeiten sind individuell buchbar. Etliche Turniere finden während der Saison statt. Ein weiterer 27-Loch Platz ist in Planung und soll zeitnah entstehen.

Der „The Bay Course“ wurde erst im Oktober 2011 eröffnet. Designt und gebaut hat ihn Robert Trent Jones II und wahrlich ein 18-loch Naturschauspiel gezaubert. Der Platz, Par 71, misst 5.760 m Länge und spiegelt Robert Trent Jones II Philosophie „listen tot he land“ absolut wieder. Hindernisse wie Bunker und wenige Flüsse sind tatsächlich in die Landschaft liebevoll integriert. Fast meint man im Golfparadies angekommen zu sein. Olivenhaine wechseln sich mit verträumten Meeresblicken und sattgrünen Fairways ab. Obwohl der Course 6 Par 3 hat, sind selbige so abwechslungsreich gestaltet, das sie Singlehandicapper wie auch höhere Hcp Golfer durchaus herausfordern. Die Vorgrüns und Putt Areas sind schwierig, auffällig onduliert angelegt Gleichwohl ist der Platz sehr fair und bei genauem Spiel adäquat zu scoren.

Mehr Bilder: http://www. golf-update. de/index. php? q=golf-bilder/costa-navarino-bay-cou...

Die Bahn 6 ist sofern der Platz nicht bekannt ist, eine echte Challenge. Das Par 5 mit 432 m (gelb) wird zunächst bergauf gespielt. Anschließend sieht man das Grün auf einem Plateau, welches von einem Bunker noch verteidigt wird. Genaues Spiel ist erforderlich sonst rollt der Ball mehrfach wieder zurück, teilweise sogar in den Bunker rein. Wenn die Fahne am vorderen Teil des Grüns gesteckt ist, besteht die größte Gefahr des Rückrollens des Balls.

Abschlag 13 Par 4 320m (gelb) spielt von oben nach unten mit einem atemberaubenden Blick auf das Meer hinter dem onduliertem Grün. An dieser Bahn wird zukünftig das Clubhaus stehen.
Der Platz ist in exzellentem Zustand selbst die Gräser werden je nach Jahreszeit mehrfach gemäht oder nachgesät. Ein „asset“ den Platz gespielt zu haben und ein „must-have“ für jeden Golfer. Jede Bahn ein bedingungsloser Genuss. E-Trolleys bieten sich bei der hügeligen Landschaft durchaus an.
Die Leihschläger Taylormade waren erst zweimal gespielt, der Proshop ist mit allen gängigen Labels ausgestattet. Überhaupt ist der Service rund um den Platz vorbildlich. Das Clubhaus bietet leckere griechische Speisen und Weine. Greenfee kostet 100€ Hotelgäste erhalten einen Rabatt.

Die nächst größere Stadt Pylos bietet neben Cafes, Restaurants einen Yachthafen wo Segler von ihren Törns berichten. Überhaupt ist der Wassersport im mediterranen Umkreis großgeschrieben. Tauchen, surfen, geführte Bootsausflüge sowie Fahrradtouren versüßen auch noch-nicht Golfern die Urlaubstage. Naturschutzgebiete, Ölmühlen und historische Touren zu Bauten der früheren Könige lassen die Tage kurzweilig sein. Costa Navarino hat 4 300 Jahre Geschichte zu bieten.

Bernd Wächter 4 Bewertungen

Ein einzigartiges Erlebnis

November 2011. Als wir hinkamen, erblickten wir zuerst Baumaschinen. Der Parkplatz wurde gerade asphaltiert. Wir dachten, um Gottes willen, was für eine „Gstätten“. Dann schlugen wir ab und stellten fest: Dieser Platz ist wirklich ein Traum. Von jedem Abschlag blickst du hinunter auf die Bucht von Pylos und hältst den Atem, weil dieses Panorama so unglaublich schön ist. Die Bahnen sind abwechslungsreich und herrlich in die Landschaft hineingebaut. Die Fairways und Greens sind in einem Top-Zustand. Die Bahnen gehen bergauf – bergab und es ist empfehlenswert, ein E-Cart zu nehmen. Der Kurs ist anspruchsvoll, aber durchaus fair. Wasser kommt nur wenig ins Spiel. Etliche Bunker bestrafen aber ungenaues Spiel. Für uns war dieser Kurs der absolute Höhepunkt nach ca. 120 gespielten Golfplätzen.

Der Bay-Kurs ist ca. 7 km vom Resort und vom Dune-Course entfernt, ein Shuttleservice sorgt für den Transport der Golfer. Alle Mitarbeiter sind freundlich und hilfsbereit.

Das Clubhaus wird erst 2012 fertig gestellt werden.

silke 59 Bewertungen

Traumhaft

Ich konnte den Platz kurz vor der offiziellen Eröffnung spielen. (Noch ohne Entfernungsangaben.) Hervorragende Lage, hügelig mit Meerblick auf den meissten Löchern.
Keine Spielbahn gleicht der anderen.
Sehr schnelle Grüns.
Ein Golfers Muß !!

Costa Navarino - The Bay Course - schon mal dort gewesen? Berichten Sie davon!

Eine Bewertung schreiben